Home / 2014 / Juli

Monatsarchiv: Juli 2014

Die Rückkehr der Sonnenflecken

sonnenflecken

Die Rückkehr der Sonnenflecken Zum ersten mal nach ca. 3 Jahren könnten wir in der letzten Woche einen fleckenfreien Tag auf der Sonne beobachten – Dies war zuletzt 2011 der Fall. Wo haben sich die Sonnenflecken versteckt? Von der Erde aus konnte man keine Sonnenflecken ausmachen aber die NASA Raumsonden haben viele …

Weiterlesen »

Erhöhte geomagnetische Aktivität in den nächsten 72 Stunden erwartet

Sonnenwindvorhersage: WSA-Enlil Solar Wind Prediction

Trotz vieler Sonnenflecken, brodelt es aktuell nur geringfügig im C-Klasse-Bereich. Es gab aber zwei Filament Eruptionen in den letzten 24 Stunden, jedoch schleuderte keiner von ihnen keinen Koronalen Massenauswurf (KMA) in Richtung Erde.   Geomagnetische Aktivität steigt Heute oder morgen könnte uns aber ein schwacher KMA erreichen, der von einer Filament …

Weiterlesen »

M-Klasse Sonneneruption

M-Klasse Sonneneruption Überraschung – Nicht die beiden größten Regionen AR12108 und AR12109, die instabile „Beta-Gamma-Delta“ Magnetfelder haben, sondern die bisher unscheinbare Region AR12113 mit der Magnetfeld Klasse (α/β), erzeugte um 18:20 UHR MESZ einen M-Klasse Ausbruch der Stärke M6.52.  Der Ausbruch war mit einem Koronalen Massenauswurf verbunden, welcher jedoch aufgrund …

Weiterlesen »

Solarer Röntgenfluss steigt, isolierte M-Klasse Flares möglich

Bild: Sergio Castillo, Aufgenommen mit einem speziellen Sonnenteleskop, Kalzium-K Wellenlänge

Große Sonnenflecken lassen den Solaren Röntgenfluss ansteigen   Wie bereits erwartet, sorgen die großen Sonnenfleckengruppen für eine steigende Aktivität im Röntgenbereich. Der X-Ray Flux bewegt sich seit ca 5 Uhr konstant im mittleren C-Klasse Bereich. Der Sonnenfleck 2104 (Beta-Gamma-Delta Magnetfeld ) und 2107 (Beta-Gamma Magnetfeld) sind derzeit die komplexesten Regionen. Es …

Weiterlesen »