Home / 2014 / Dezember

Monatsarchiv: Dezember 2014

Ausläufer der X-Klasse Sonneneruption erreicht die Erde

Gestern Abend traf der koronale Massenauswurf der M6.9 Sonnenerution auf das Erdmagnetfeld und sorgte Mitternacht für einen geringen geomagnetischen Sturm (G1). Leider war die Bewölkung in Nord-Deutschland zu stark um evt. auftretendes Polarlicht zu beobachten. Mehr Glück hatte Kristin Berg in Tromsø, Norwegen. Sie hat dieses beeindruckende Bild für uns hochgeladen; Ausläufer …

Weiterlesen »

X-Klasse Sonneneruption aus zentralem Sonnenfleck!

Der aktive Sonnenfleck 2242 produzierte gegen 00:28 Uhr eine sehr starke Sonneneruption der X-Klasse (X1.9). Die ersten Bilder des X-Klasse Flares (X1.9) haben wir unter diesem Artikel für euch bereitgestellt. Ob sich ein koronaler Massenauswurf von der Sonnenoberfläche gelöst hat, wissen wir erst in wenigen Stunden, sobald alle Bilder und Daten verfügbar sind, werden …

Weiterlesen »

Geomagnetische Stürme am Wochenende erwartet

Das NOAA-Weltraumwetterprognosezentrum veröffentlichte am Abend eine Vorwarnung vor möglichen Weltraumwetter-Stürmen an diesem Wochenende. Nach weiteren Analysen geht das Weltraumwetterprognosezentrum der NOAA; deutsch Nationale Ozean- und Atmosphärenverwaltung davon aus, dass sich bei der zweiten starken Sonneneruption am Donnerstag ein koronaler Massenauswurf (KMA) ereignete. Bereits am Mittwoch kam es zu einer Sonneneruption, bei der ein koronaler Massenauswurf …

Weiterlesen »

Erneute Sonneneruptionen aus erdgerichtetem Sonnenfleck 2242

Sonneneruption der Stärke M6,7 | Copyright/Quelle: NASA

Gegen 22:58 Uhr ereignete sich gestern Abend eine Sonneneruption mit einer Stärke von M6.9 aus der zentral gelegenen und aktiven Sonnenfleckenregion 2242 . Ein Vorhersagemodell vom Goddard Space Flight Center deutet daraufhin, dass sich aus der direkt erdgerichteten Sonnenfleckenregion auch ein koronaler Massenauswurf (KMA) gelöst hat, der sich in Richtung Erde bewegt. …

Weiterlesen »

Starke Sonneneruption aus erdgerichteten Sonnenfleck 2242

Sonnenfleck 2242: M-Klasse Sonneneruption

Der Sonnenfleck 2242 lässt die Sonnenaktivität derzeit auf ein hohes Niveau ansteigen. Die Entwicklung der magnetischen Komplexität dieser Gruppe (Beta-Gamma-Delta) sowie deren zentrale Lage, lassen die Chance auf einen zur Erde gerichteten koronalen Massenauswurf deutlich stiegen.Gegen 05:50 Uhr in der Früh ereignete sich bereits der dritte und stärkste M-Klasse Flare mit …

Weiterlesen »

Spenden Auktion: Kinderhospizdienst Sternentreppe unterstützen!

Wir möchten dieses Jahr den ambulanten Kinderhospizdienst „Sternentreppe“ des Hagener Caritasverbandes e.V. unterstützen und haben uns diese Spenden-Auktion ausgedacht. Der Erlös der Auktion geht zu 100 Prozent an den Kinderhospizdienst Sternentreppe in Hagen, NRW Gegenstand dieser Auktion ist folgender Artikel: POLARLICHT 2015: Himmlisches Leuchten – Aurora Borealis – Nordlicht – Wissenschafts Kalender 60 x 50 cm Spiralbindung …

Weiterlesen »

Unruhiges Weltraumwetter – Koronales Loch sorgt für erhöhten Sonnenwind

Sonnenflecken

Nach einer kurzen krankheitsbedingten Pause folgt nun ein kurzes Update zum Weltraumwetter und der Sonnenaktivität der letzten Tage, sowie einer Prognose für die folgenden drei Tage. Die Sonnenaktivität ist weiterhin auf einem niedrigen Nivau, was angesichts des abklingenden Sonnenfleckenzyklus nicht ungewöhnlich ist. Die Sonnenflecken 2230 und die ehemalige Region 2209, welche sich am …

Weiterlesen »

Sonnenatmosphäre: Riesiges Koronales Loch am Südpol

Koronales loch am Sonnensüdpol

Betrachtet man derzeit die Aufnahmen des Solar Dynamics Observatory (SDO) so fällt auf, dass sich am Südpol der Sonne ein riesiger dunkler Fleck befindet, ein sogenanntes koronales Loch. Ein koronales Loch ist ein Bereich niedriger Dichte der Sonnenkorona und ist kälter als seine Umgebung. Man kann ein koronales Loch als großen dunklen Bereich auf …

Weiterlesen »

Rätselhaftes Schutzschild um die Erde entdeckt

Schutzschild

Ein Forscherteam um Daniel Daker von der University of Colorado in Bouder USA berichteten kürzlich im Fachblatt „Nature“ über ein unsichtbares Schutzschild knapp 11.000 Kilometer über der Erde. Einige Wissenschaftler vermuten, dass es sich bei dem ungewöhnlichen Phänomen möglicherweise um kaltes Plasma handelt. Eine genaue Erklärung haben die Wissenschaftler jedoch noch …

Weiterlesen »

Sonnenfleck 2222: M-Klasse Flare und KMA Richtung Erde

Ein M-Klasse der Stärke M1.8 aus dem zentralen Sonnenfleck 2222 schleuderte gegen 7 Uhr einen koronalen Massenauswurf,kurz; KMA in Richtung Erde. Der EPAM – Elektron-Proton und Alpha-Monitor, verzeichnete kurz nach der Eruption einen Anstieg der Elektronen und Protonen, was verstärkt auf eine Teilchenwolke hindeutet, welche sich in Richtung Erde bewegt. Der …

Weiterlesen »