Home / Sonnenaktivität / Doppelspitze im aktuellen Sonnenfleckenzyklus ?

Doppelspitze im aktuellen Sonnenfleckenzyklus ?

Doppelspitze im aktuellen Sonnenfleckenzyklus ?

Auf den aktuellen HMI Aufnahmen (Helioseismic and Magnetic Imager) sehen wir heute nur einen einzelnen Sonnenfleck ( 1841 ) mit einer einfachen magnetischen Beta Konfiguration. Dies macht sich auch bei dem Solaren Röntgenfluss bemerkbar, seit Tagen verharrt dieser auf einem B1 Level, was für das solare Maximum sehr gering ist.

Sonnenflecken am 15. September
Sonnenflecken am 15. September, HMI ( NASA )

Die sehr ruhige Sonnenaktivität scheint ein bisschen seltsam angesichts des prognostizierten solaren Maximums Mitte bis Ende 2013 . Die Magnetfeld Polarität der Sonne wechselt etwa alle 11 Jahre. Eine Polumkehr findet an der Spitze eines Sonnenzyklus statt, da sich der innere magnetische Dynamo re-organisiert. Die kommende Umkehrung markiert den Mittelpunkt des 24.Sonnenzyklus . Wir befinden uns derzeit unmittelbar vor diesem Punkt, siehe : https://sonnen-sturm.info/polumkehr-der-sonne-steht-kurz-bevor/ . Dennoch ist die Sonnenaktivität ungewöhnlich ruhig.

Eine mögliche Erklärung ist, dass es eine „Solare Doppel-spitze“ gibt und wir uns derzeit im Tal zwischen den Spitzen befinden. Wir berichteten bereits im März 2013  : https://sonnen-sturm.info/sonnenzyklus-update-2015-ein-weiterer-hohepunkt/ . Bereits die letzten beiden Sonnenfleckenzyklen, um 1989 und 2001, zeigten ein solches Verhalten. Wenn dies auch in diesem Zyklus zutrifft, könnten wir mit einem erneuten Anstieg der Sonnenaktivität Ende 2013 bis 2014 rechnen. Mit Sicherheit kann das jedoch keiner sagen. Forscher studieren die Sonnenflecken seit mehr als 400 Jahren und können immer noch nicht vorhersagen, wie sich der solare Zyklus im Zukunft verhalten wird.

Wird sich das ruhige Weltraumwetter fortsetzen oder erwartet uns ein Anstieg der Sonnenaktivität? Beides ist in den kommenden Wochen und Monaten möglich.

Sonnenfleckenzyklus 2013
Sonnenfleckenzyklus 2013

Zusammenfassung der Sonnenaktivität vom 13.09.2013 HD
Inklusive zwei schönen Filamentausbrüchen

Über Dominik

Mein Name ist Dominik, ich bin 28 Jahre alt und Gründer des Weblogs "Sonnen-Sturm.info". Die Astronomie sowie die Beobachtung der Sonnenaktivität ist ein langjähriges Hobby von mir. Mit diesem Weblog möchte ich euch an meinem Hobby teilhaben lassen und hoffe so, einige für die Astronomie begeistern zu können!

Dies könnte Sie auch Interessieren

Die größte beobachtete eruptive Protuberanz am 4. Juni 1946

Rekordprotuberanz von 1946 – Riesen Explosion auf der Sonne

Rekordprotuberanz von 1946 – Riesen Explosion auf der Sonne Protuberanzen, Gasausbrüche an der Sonnenoberfläche, gehören …

Ein Kommentar

  1. Pingback: Gibt es ein zweites Sonnenmaximum 2014? | wissenschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.