Home / Sonnenaktivität / Hinweiß auf mögliche Polarlichter in Norddeutschland

Hinweiß auf mögliche Polarlichter in Norddeutschland

ace_3d

Der schnelle Sonnenwind des kleinen äquatorialen Lochs beeinflusst das Erdmagnetfeld. Die Sonnenwindgeschwindigkeit ist von 380 km/s auf aktuell 440 km/s gestiegen, auch die Magnitude des Interplanetaren Magnetfeldes ist derzeit sehr günstig um Polarlichter am Abend auszulösen. Sie liegt aktuell bei 20 nT. Das Bz ist aktuell meist negativ und liegt aktuell bei ungefähr -20 nT.
Sollten diese Werte andauern, sind Polarlichter für Norddeutschland möglich.

Wir werden die aktuelle Lage weiter beobachten und euch rechtzeitig bei möglichem Polarlicht informieren.

Über Dominik Zgrzendek

Mein Name ist Dominik Zgrzendek, ich bin 29 Jahre alt und Gründer des Weblogs "Sonnen-Sturm.info". Die Astronomie sowie die Beobachtung der Sonne ist ein langjähriges Hobby von mir. Mit diesem Weblog möchte ich euch an meinem Hobby teilhaben lassen und hoffe so, einige für die Astronomie begeistern zu können!

Dies könnte Sie auch Interessieren

Sonnensturm 16.07.2017

Weltraumwetter Liveticker: Sonnensturm und Polarlichter

Sonnensturm erreicht die Erde In der Nacht zum Sonntag trafen hochenergetische Teilchen und die Schockfront eines …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.