Home / Sonnenaktivität / Moderate Sonneneruption (M1.7) in der Nacht beobachtet

Moderate Sonneneruption (M1.7) in der Nacht beobachtet

Moderate Sonneneruption (M1.7)

Sonneneruption Oktober

 

Der Sonnenfleck 1865 erzeugte in der Nacht gegen 02:40 MEZ eine moderate Sonneneruption der Klasse M1.7.  Der Sonnenfleck befindet sich in einer geoeffektiven Position dies bedeutet, dass Eruptionen und die damit verbundenen koronalen Massenauswürfe in Richtung Erde gerichtet sind. Der M-Flare in der Nacht erzeugt einen solchen Massenauswurf. In welchen Umfang er das Erdmagnetfeld treffen und stören wird, ist derzeit noch nicht klar. Gestern sorgte bereits eine C-Klasse Eruption aus dieser Region für einen KMA, der voraussichtlich am 15.Oktober das Erdmagnetfeld zentral treffen wird. Es ist möglich, dass sich beide KMA „verbinden“ und zusammen am 15. oder 16. auf das Erdmagnetfeld treffen.

Ein geringer bis moderater geomagnetischer Sturm ist zwischen dem 15. und 17. Oktober wahrscheinlich.

Das aktuelle Vorhersagemodell finden sie unter https://www.swpc.noaa.gov/wsa-enlil/

Sofern wir neue Informationen zu der Flugbahn der M-Klasse Sonneneruption haben, werden wir Sie hier im Beitrag informieren.

Über Dominik

Mein Name ist Dominik, ich bin 28 Jahre alt und Gründer des Weblogs "Sonnen-Sturm.info". Die Astronomie sowie die Beobachtung der Sonnenaktivität ist ein langjähriges Hobby von mir. Mit diesem Weblog möchte ich euch an meinem Hobby teilhaben lassen und hoffe so, einige für die Astronomie begeistern zu können!

Dies könnte Sie auch Interessieren

G1 Magnetsturm

Update zum Magnetsturm am Wochenende – 20.05.2017

20.Mai 2017 – Magnetsturm der Klasse G1  – 07:15 Uhr –  Der Sonnenwind hat die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.