Home / Sonnenaktivität / Neue Sonnenflecken sorgen für hohe Sonnenaktivität

Neue Sonnenflecken sorgen für hohe Sonnenaktivität

Zahlreiche Sonneneruptionen in den letzten 24 Stunden

War die sichtbare Sonnenscheibe letzte Woche noch nahezu fleckenfrei und zeige auch sonst kaum Aktivitäten, so entwickeln sich derzeit überall auf der Sonne Sonnenflecken und sorgen für einen kurzfristigen Anstieg der Sonnenaktivität. Für diesen Anstieg verantwortlich sind die Sonnenflecken AR2335 und AR2339. Zahlreiche kleinere und mittlere Sonneneruptionen waren den ganzen Tag über zu beobachten

Steigende Sonnenaktivität

Sonnenfleck AR2335 entwickelt sich rasant

Die für unser Weltraumwetter relevanteste Region ist dabei die große Fleckengruppe  in der südlichen Hemisphäre. Während der letzten 24 Stunden hat AR2335 seine Größe fast verdoppelt. Darüber hinaus hat sich eine instabile „Beta-Gamma“ Magnetfeldstruktur gebildet, die Energie für weitere Sonneneruptionen bereithält. Die nachfolgende Grafik zeigt die Entwicklung der Sonnenflecken über einen Zeitraum von 4 Tagen. Relevant ist die Gruppe deshalb, weil Eruptionen aus diesem Sonnenfleck einen koronalen Massenauswurf (KMA)  in Richtung Erde schleudern könnte und sich somit die Wahrscheinlichkeit für Polarlichter in mittleren Breiten erhöht. Bisher gab es noch keine Eruption die einen KMA ausgelöst hat, dies kann sich jedoch in den nächsten Tagen schnell ändern.

ar2335
Zum Start der Animation bitte auf das Bild klicken!

Über Dominik

Mein Name ist Dominik, ich bin 28 Jahre alt und Gründer des Weblogs "Sonnen-Sturm.info". Die Astronomie sowie die Beobachtung der Sonnenaktivität ist ein langjähriges Hobby von mir. Mit diesem Weblog möchte ich euch an meinem Hobby teilhaben lassen und hoffe so, einige für die Astronomie begeistern zu können!

Dies könnte Sie auch Interessieren

blitzsolar

Beeinflusst die Sonne die Blitzintensität in Europa?

Sonnenaktivität und Weltraumwetter beeinflussen das irdische Wetter Glaubt man einer 2014 veröffentlichten Studie Britischer Forscher, so …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.