Beeindruckende Teleskopaufnahmen großer Sonnenflecken

Amateurastronom aus den USA liefert mit seinem Sonnenteleskop tolle Bilder von Sonnenflecken Diese beeindruckenden Bilder haben wir von Sergio Castillo aus den USA erhalten. Die Momentaufnahme zeigt die mächtigen Sonnenfleckengruppen 2080 und 2085, die sich gerade über den Westlichen Rand verabschieden. Zu sehen sind heftige Materieströme sowie die kleinere Sonneneruptionen. …

Weiterlesen »

Gleich 3 X-Klasse Sonneneruptionen in den letzten 24 Stunden

Starke X-Klasse Sonneneruptionen in den letzten 24 Stunden beobachtet   Die sehr aktive Region AR12087 (Beta-Delta Klasse) hat heute, um 11:06 Uhr MESZ, den dritten X-Klasse Flare* erzeugt! Dieser hatte diesmal die Stärke X1.0. Fast genau eine Stunde vorher erzeugte die Region einen M-Klasse Ausbruch mit der Stärke M3.0. Es …

Weiterlesen »

Nach kurzem Anstieg: Sonnenaktivität wieder rückläufig

Sichtbare Sonnenflecken, Bild: http://sohowww.nascom.nasa.gov/sunspots/

Sorgten die magnetisch komplexen Sonnenflecken noch vor 10 Tagen für einen Anstieg der Sonnenaktivität , so zeigt sich die Sonne aktuell eher von der ruhigeren Seite. Die Rotation der aktiven Sonnenflecken über den Sonnenrand , sowie der Zerfall der derzeit sichtbaren Flecken, haben die Sonnenaktivität wieder abflachen lassen.    Der Sonnenfleck 2064 wurde …

Weiterlesen »

Sonnenaktivität: Neue Sonnenflecken sorgen für erhöhte Aktivität

Sonnenflecken aufgenommen am 09. Mai 2014

Die Sonnenaktivität steigt seit einigen Tagen wieder an, die Wahrscheinlichkeit einer Sonneneruption in Richtung Erde ist erhöht. Grund für die erhöhte Sonnenaktivität sind eine Reihe aktiver Sonnenfleckengruppen, die sich derzeit über den Westrand der Sonne drehen.   Magnetisch komplexe Sonnenflecken lassen die Sonnenaktivität ansteigen Bereits am Donnerstag kam es zu einer Sonneneruption der …

Weiterlesen »

Weltraumwetterbericht vom 03. Mai

Sonnenfleckengruppe 2051. Rechts: HMI Colorized Magnetogram, Links: HMI Intensitygram - colored. Quelle http://sdo.gsfc.nasa.gov/

Weltraumwetterbericht vom 03. Mai Die Sonnenaktivität war insgesamt gesehen auf einem niedrigen Niveau. Steigt aber aufgrund der neuen Sonnenflecken, die sich in den vergangenen 48 Stunden gebildet haben, leicht an an. Die Sonnenfleckregion 2051 entwickelte in den letzten 24 Stunden ein komplexes beta-gamma-delta Magnetfeld und sorgte heute, mit einem langanhaltenden C-Klasse …

Weiterlesen »

Update: Sonnensturm erreicht die Erde

Bild: ESA / NASA

Die ersten Ausläufer eines Sonnensturms erreichten bereits gegen Mittag die Erde. Der Sonnensturm könnte am Abend für sichtbare Polarlichter in Norddeutschland sorgen.   Gegen 12:30 Uhr erreichte der KMA (koronale Massenauswurf) , von der M7.31 Sonneneruption am 18.04.2014, die ACE Raumsonde. Die Sonnenwindgeschwindigkeit steigt dabei auf knapp über 750Km/s an. Das …

Weiterlesen »

Sonnenfleck 2036: Starker M-Klasse Flare – M7,3

M-Klasse - Sonneneruption ( Flare )

Auf der erdzugewandten Seite der Sonne reiht sich derzeit ein großer Sonnenfleck nach dem anderen auf. Einer von Ihnen ist der Sonnenfleck 2036 (AR12036) der von 14:31 Uhr – 15:20 Uhr eine starke Sonneneruption der Klasse M7,3 produzierte.     Bisher brodelten diese Flecken mit kleineren C-Klasse Flares vor sich hin, nun ereignete sich …

Weiterlesen »

Geomagnetischer Sturm aktiv – G1

Materie aus dem Koronaloch löst einen Magnetsturm aus Die Materie aus dem Koronaloch 610 strömt seit gestern Morgen ~ 6 Uhr in den erdnahen Raum ein. Die Sonnenwindgeschwindigkeit ist derzeit noch normal aber das interplanetare Magnetfeld (IMF) weißt eine starke südliche Ausrichtung auf (Bz ist negativ), welches heute einen geringen …

Weiterlesen »

Koronale Löcher beeinflussen unser Weltraumwetter

Der austritt des Sonnenwinds aus der Korona wurde mit den Pfeilen markiert. Bild : NASA SDO

Koronale Löcher beeinflussen unser Weltraumwetter Während der Zeit des Abklingens eines Sonnenfleckenzyklus treten immer wieder sogenannten Koronalen Löcher auf. Diese sind dann hauptverantwortlich für die Beeinflussung der Ionosphäre und des Erdmagnetfeldes. Die mit dünner Plasma gefüllte Sonnenkorona hat eine Temperatur von einigen Millionen Grad und reicht weit von der Sonnenoberfläche …

Weiterlesen »