Die Sonne: Motor des Erdklimas

sonne erdklima

Der Stern, von dem wir leben, hat jedoch keinen Einfluss auf den gegenwärtigen globalen Temperaturanstieg   Pressemitteilung der Max-Planck-Gesellschaft vom 21. August 2017 Auf der Erde wird es wärmer. So lagen etwa die Temperaturen im Zeitraum von 2001 bis 2010 um etwa 0,2 Grad Celsius höher als im Jahrzehnt davor. …

Weiterlesen »

Planeten haben Einfluss auf die Sonnenaktivität

Abbildung Sonne mit den 9 Planeten

Überraschender Zusammenhang: Die Planeten haben offenbar einen größeren Einfluss auf die Sonnenaktivität als bisher angenommen. Diese neue Erkenntnis über die Sonnenaktivität kann dazu beitragen das Weltraumwetter vorhersagbarer zu machen. Zürich – (Schweiz) – Ein internationales Forscherteam des ETH hat Hinweise darauf gefunden, dass die Zyklen der Sonnenaktivität von der Konstellation der Planeten in unserem Sonnensystem abhängen. Hierfür …

Weiterlesen »

Unsere Sonne ist ein ganz normaler sonnenähnlicher Stern

Magnetische Aktivität folgt gleichem Gesetz wie bei sonnen­ähn­lichen Sternen Montréal (Kanada) – Unsere Sonne ist ein ganz normaler sonnenähnlicher Stern. Was auf den ersten Blick selbstverständlich klingt, war es doch bislang für die Astronomen nicht: Sie hegten den Verdacht, dass unser Zentralgestirn im Vergleich zu ähnlichen Sternen einen außergewöhnlichen magnetischen Zyklus …

Weiterlesen »

Raumsonden-Daten: Sonnensturm Vorhersage zu ungenau

Ein gewaltiger Massenauswurf auf der Sonne im August 2012, der zu einem Sonnensturm führte, der später die Erde gestreift hat. Bild: NASA Goddard Space Flight Center (CC BY 2.0)

RAUMSONDEN FLOTTE ÜBERPRÜFT MODELL RECHNUNGEN Mehrere Raumsonden beobachten die Sonne rund um die Uhr. Erste Anzeichen eines Sonnensturms zeichnen beispielsweise die Erdsatelliten GOES, sowie die Raumsonden SoHO (Solar and Heliospheric Observatory), STEREO und SDO (Solar Dynamics Observatory) auf. Zusammen mit den Daten weiterer Sonden lassen sich dann Ausbreitungsrichtung und -geschwindigkeit …

Weiterlesen »

Heftige Sonneneruptionen auf der Rückseite der Sonne

Sonnenaktivität

Sonnenfleck auf der Rückseite der Sonne sorgt für heftige Sonneneruptionen Vor knapp einer Woche überraschte der Sonnenfleck „AR2673“ mit der Heftigste Sonneneruption seit zwölf Jahren und sorgte wenige Tage später für einen starken geomagnetischen Sturm im Erdmagnetfeld, begleitet von spektakulären Polarlichtern. Dieser Sonnenfleck liegt nun auf der Rückseite der Sonne und wird …

Weiterlesen »

Nordlichter in Deutschland beobachten und fotografieren

Nordlicht in Deutschland

Nordlicht in Deutschland – ein seltenes aber schönes Phänomen Die meisten kennen es, aber nur wenige haben das Naturschauspiel Nordlicht schon selbst gesehen. Wer jedoch annimmt, er müsste hoch in den Norden reisen um in den Genuss von Nordlichtern zu kommen, der irrt. Nordlichter entstehen, wenn elektrisch geladene Teilchen, die …

Weiterlesen »

Polarlicht-Warnung für den 06.09.2017 und Folgetage

Polarlichtsichtungen in Deutschland möglich Hallo, die Sonne hat überraschend aufgedreht und der Sonnenfleck AR2673 hat mehrere CMEs in Richtung Erde geschickt. Der erste CME könnte die Erde bald erreichen und in der Nacht vom 06. zum 07. September für Polarlicht in ganz Deutschland sorgen. Auch in den darauffolgenden Nächten kann …

Weiterlesen »

Weltraumwetter Liveticker: Sonnensturm und Polarlichter

Sonnensturm 16.07.2017

Sonnensturm erreicht die Erde In der Nacht zum Sonntag trafen hochenergetische Teilchen und die Schockfront eines koronalen Massenausstoßes auf das Erdmagnetfeld und sorgten für leichte geomagnetische Unruhen. Ob es sich hierbei bereits um den erwarteten Sonnensturm der Sonneneruption vom 14.07.2017 handelt, ist noch nicht ganz klar. Es könnte sich auch um …

Weiterlesen »

*Update* Starke Sonneneruption rast (teilweise) auf die Erde zu

Sonnensturm Polarlicht Deutschland

M-Klasse Sonneneruption – M2.4 Vor einigen Stunden ereignete sich aus der aktiven Sonnenfleckenregion 2665 ein M2.4 Flare mit einer Dauer von 1h22min. Die Sonneneruption entlud über eine Stunde Röntgenstrahlen und energetischen Protonen, welche die obersten Schichten der Erdatmosphäre ionisierten. Kurzwellen-Radio-Blackouts wurden anschließend über den Pazifischen Ozean und vor allem um den …

Weiterlesen »