Home / Sonnenaktivität / Sonnenfleck 2371 mit X-Flare Potenzial!

Sonnenfleck 2371 mit X-Flare Potenzial!

X-Flare Potenzial in den letzten Stunden stark gestiegen

Eine aktuelle Aufnahme der Sonnenfleckenregion 2371 zeigt starke Scherung der Polaritäten

Das obere Foto zeigt die Gruppe im Weißlicht, also jenes Lichtspektrum der Sonne, welches das menschliche Auge wahrnehmen kann.
(ACHTUNG: Niemals ungeschützt in die Sonne schauen!)
Zu erkennen ist die Umbra und Penumbra (lat. Halbschatten und Kernschatten) der Sonnenflecken.

Das untere Bild zeigt die magnetischen Polaritäten der einzelnen Sonnenflecken.
Hier zeigt sich eine Scherung am Übergangsbereich der zwei Polaritäten (Rot/Blau). In diesem Bereich entstehen enorme magnetische Turbulenzen, wodurch starke Sonneneruptionen entstehen können.

Diese zusätzliche Spannung in der Sonnenfleckengruppe erhöht die Wahrscheinlichkeit starker Sonneneruption in den nächsten Tagen.

X-Klasse Flares sind nicht ausgeschlossen!

Begriffserklärung: https://sonnen-sturm.info/hilfe_faq/glossar/

Sonnenfleck 2371 / NASA Solar Dynamics Observatory (Little SDO)
Sonnenfleck 2371 / NASA Solar Dynamics Observatory (Little SDO)

Über Dominik

Mein Name ist Dominik, ich bin 28 Jahre alt und Gründer des Weblogs "Sonnen-Sturm.info". Die Astronomie sowie die Beobachtung der Sonnenaktivität ist ein langjähriges Hobby von mir. Mit diesem Weblog möchte ich euch an meinem Hobby teilhaben lassen und hoffe so, einige für die Astronomie begeistern zu können!

Dies könnte Sie auch Interessieren

Die größte beobachtete eruptive Protuberanz am 4. Juni 1946

Rekordprotuberanz von 1946 – Riesen Explosion auf der Sonne

Rekordprotuberanz von 1946 – Riesen Explosion auf der Sonne Protuberanzen, Gasausbrüche an der Sonnenoberfläche, gehören …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.