Home / Sonnensystem

Sonnensystem

Beeinflusst die Sonne die Blitzintensität in Europa?

blitzsolar

Sonnenaktivität und Weltraumwetter beeinflussen das irdische Wetter Glaubt man einer 2014 veröffentlichten Studie Britischer Forscher, so soll die Sonne Einfluss auf die Blitzintensität über Europa haben. Die Forscher stießen auf einen auffälligen Zusammenhang: Wenn die Sonnenaktivität besonders hoch ist und ein starker Sonnenwind oder ein Sonnensturm auf das Erdmagnetfeld trifft, blitzt es …

Weiterlesen »

Planeten haben Einfluss auf die Sonnenaktivität

Abbildung Sonne mit den 9 Planeten

Zürich – (Schweiz) – Überraschender Zusammenhang: Die Planeten haben offenbar einen größeren Einfluss auf die Sonnenaktivität als bisher angenommen. Diese neue Erkenntnis über die Sonnenaktivität kann dazu beitragen das Weltraumwetter vorhersagbarer zu machen. Ein internationales Forscherteam des ETH hat Hinweise darauf gefunden, dass die Zyklen der Sonnenaktivität von der Konstellation der Planeten in unserem Sonnensystem abhängen. Hierfür …

Weiterlesen »

ALMA zeigt uns die Sonne erstmals im Millimeter-Licht

ALMA

ALMA-Teleskope zeigen unseren Heimatstern erstmals im Millimeter-Licht   Neue Aufnahmen, die mit dem Atacama Large Millimeter/submillimeter Array (ALMA) in Chile aufgenommen wurden, haben sonst unsichtbare Details unserer Sonne zum Vorschein gebracht. Unter den Bildern findet sich auch eine neue Aufnahme des dunklen, gekrümmten Zentrums eines Sonnenflecks, dessen Größe fast dem …

Weiterlesen »

Wenn das Weltraumwetter unsere Technik abstürzen lässt

Weltraumwetter wird zur Gefahr für unsere Technik

Miniaturisierter Schaltkreise werden immer Störanfälliger für das Weltraumwetter Die fortschreitenden Miniaturisierung der Schaltkreise in unserer Unterhaltungselektronik, bei medizinischen Geräten oder den Finanz- und Energieunternehmen kann nach einer neusten Studie durch Single Event Upsets (SEU) gestört werden. Wenn das Smartphone oder der Computer mal wieder abstürzt, geht man erst einmal davon aus das dies am …

Weiterlesen »

Rekordprotuberanz von 1946 – Riesen Explosion auf der Sonne

Die größte beobachtete eruptive Protuberanz am 4. Juni 1946

Rekordprotuberanz von 1946 – Riesen Explosion auf der Sonne Protuberanzen, Gasausbrüche an der Sonnenoberfläche, gehören zu den regelmäßig auftretenden Begleiterscheinungen der Sonnenaktivität. Oft schweben diese filigranen Gaswolken tage- oder gar wochenlang über der Sonnenoberfläche. Gelegentlich werden aber auch mehr oder weniger große Mengen an heißem Sonnengas mit großer Geschwindigkeit ins …

Weiterlesen »

Sonnenstürme könnten für die Entstehung von Leben gesorgt haben

Sonnenstürme

Gewaltige Sonnenstürme könnten eine signifikante Rolle für die Erwärmung der Erdoberfläche und für die Entstehung von Leben vor vier Milliarden Jahren gespielt haben Energiereiche Teilchenströme könnten auf der frühen Erde lebenswichtige chemische Reaktionen verursacht und ein gemäßigtes Klima ermöglicht haben Sonnenstürme könnten das Erdmagnetfeld geschwächt und einen hochenergetischen Partikelstrom in die Erdatmosphäre …

Weiterlesen »

Dänemark: Sonnenstürme eine Bedrohung für das Land

Sonnenstürme eine Bedrohung

Dänisches Amt für Zivilschutz setzt Sonnenstürme mit Terror auf eine Liste AARHUS/KOPENHAGEN | Sonnenstürme sind immer wieder ein gefundenes Fressen für Apokalyptiker, schon 2012 und 2015 sollten alle technischen Geräte der Erde einem Super Sonnensturm zum Opfer gefallen sein. Doch jetzt schauen auch seriöse Astrophysiker der „Gefahr“ Sonnensturm mit ernsten Auge …

Weiterlesen »

Nordlichter in Deutschland beobachten

Nordlicht in Deutschland

Nordlicht in Deutschland – ein seltenes aber schönes Phänomen Die meisten kennen es, aber nur wenige haben das Naturschauspiel Nordlicht schon selbst gesehen.Wer jedoch annimmt, er müsste hoch in den Norden reisen um in den Genuss von Nordlichtern zu kommen, der irrt. Nordlichter entstehen, wenn elektrisch geladene Teilchen, die von …

Weiterlesen »

Rätselhaftes verschwinden der Elektronen im Stahlengürtel geklärt

elektronen

Messungen beim Sonnensturm schlichten bisherigen Streit der Theorien Rätselhafter Elektronenschwund: Forscher haben ein jahrzehntealtes Rätsel des Van-Allen-Gürtels gelöst. Denn sie haben endlich herausgefunden, wohin die schnellen Elektronen dieser Strahlengürtel bei einem Sonnensturm verschwinden. Das überraschende Ergebnis: Beide bisher konkurrierenden Theorien haben Recht – eine gilt für langsame, die andere für …

Weiterlesen »

Erde, Mars, Pluto und die Milchstraße von einer Raumsonde aus gefilmt

Stereo Sonde sendet spektakuläres Selfie zur Erde Das Solar STEREO (Solar TErrestrial RElations Observatory) der US-Raumfahrtbehörde NASA hat in den vergangenen Tagen spektakuläre Bilder zur Erde gesendet. In einem Zeitraffer Video, welches gestern veröffentlicht worden ist, kann man die drei Planeten Erde, Mars und Pluto sowie die Milchstraße im Hintergrund erkennen. Das …

Weiterlesen »

Sonnenstürme als Wegbereiter des Lebens?

Superflares der jungen Sonne förderten die Bildung von Lebensbausteinen Paradoxer Helfer: Ausgerechnet starke Sonnenstürme könnten dem Leben auf der jungen Erde den Weg bereitet haben. Denn trafen solche Superflares die Erde, sorgten sie dafür, dass der molekulare Stickstoff der Uratmosphäre in reaktivere Verbindungen zerfiel, wie Astronomen im Fachmagazin „Nature Geoscience“ …

Weiterlesen »

IRIS präsentiert neue Aufnahmen von Merkur Transit

NASA Sonnenteleskop IRIS zeigt den Merkur Transit Am 9. Mai 2016 nahm das NASA Sonnenteleskop „Interface-Region Imaging Spektrograph“ oder kurz IRIS , den Merkur bei seinem Sonnendurchgang auf – ein astronomisches Phänomen welches als Merkur Transit durch die Medien ging. Während des Transits, konzentrierte sich IRIS auf dem Merkur, um das Teleskop zu …

Weiterlesen »

Sternschnuppen-Maximum der Geminiden 2015

Geminiden 2015

Geminiden 2015 – Höhepunkt für Sternschuppen Sternschnuppen, auch Meteore genannt, kann man prinzipiell zu jeder Jahreszeit beobachten. Diese Leuchterscheinungen am Nachthimmel entstehen durch winzige Staubteilchen, die aus dem interplanetaren Raum in die Erdatmosphäre eintreten. Aufgrund ihrer hohen Geschwindigkeiten – bis zu 72 km/Sekunde – verdampfen sie etwa 80 km über dem Erdboden und regen …

Weiterlesen »

Komet Catalina von Magnetsturm getroffen

Komet Catalina (C/2013 US10) Bild: Michael Jäger

Sonnenwind trifft Komet Catalina Derzeit ist am Nachthimmel der Komet Catalina (C/2013 US10) mit relativ einfachen optischen Hilfsmittel zu beobachten. Der Komet Catalina wurde am 31.10.2013 durch das Himmelsüberwachungs-Projekt “Catalina Sky Survey” entdeckt. Im Fernglas oder mit kleinen Teleskopen erscheint der Komet Catalina als eine kleine grünlich leuchtende Wolke. Mit ein …

Weiterlesen »

Warum die Sonne schwächelt

Wie sich die Aktivität der Sonne entwickeln wird, lässt sich nicht langfristig vorhersagen. Die Sonne ist derzeit ungewohnt zahm. Das vergangene Aktivitätsmaximum unseres Sterns Mitte 2014 blieb deutlich hinter denen der vergangenen Jahrzehnte zurück. Vergleichsweise wenige Sonnenflecken überzogen seine Oberfläche; Anzahl und Heftigkeit der Sonneneruptionen fielen geringer aus als erwartet. …

Weiterlesen »