Home / Tag Archive: Flare (seite 4)

Tag Archive: Flare

Weltraumwetterbericht vom 21. Oktober 2013

weltraumwetterbericht

Weltraumwetterbericht vom 21. Oktober 2013 Insgesamt ist die Sonnenaktivität derzeit leicht rückgängig. Die Solare Röntgen-Hintergrundstrahlung befindet sich jedoch immer noch im Bereich „B7“. Grund für diese erhöhte Hintergrundstrahlung sind die derzeit 6 sichtbaren und aktiven Sonnenflecken auf der Sonne. In den letzten 48 Stunden gab es keine größeren Röntgen-Flares. Die Sonnenfleckregion 1868 …

Weiterlesen »

Moderate Sonneneruption (M1.7) in der Nacht beobachtet

Moderate Sonneneruption (M1.7)   Der Sonnenfleck 1865 erzeugte in der Nacht gegen 02:40 MEZ eine moderate Sonneneruption der Klasse M1.7.  Der Sonnenfleck befindet sich in einer geoeffektiven Position dies bedeutet, dass Eruptionen und die damit verbundenen koronalen Massenauswürfe in Richtung Erde gerichtet sind. Der M-Flare in der Nacht erzeugt einen …

Weiterlesen »

Aktuelle Sonnenaktivität steigt – starke Sonneneruptionen möglich

aktuelle sonnenaktivität

Aktuelle Sonnenaktivität beginnt wieder zu steigen   Nachdem es doch eine relativ lange Zeit ungewöhlich ruhig war für ein Solares-Maximum, zeigt sich die Sonne nun wieder von Ihrer Aktiven Seite. Die X-Ray Grafik zeigt 2 M-Klasse Sonneneruptionen in den letzten 72 Stunden. Der erste M-Flare der Stärke M2.8 wurde von der …

Weiterlesen »

Erneut Polarlicht über Deutschland & M-Klasse Flare in der Nacht !

Polarlichter über Berlin -Copyright Andreas Möller

Geomagnetischer Sturm und Polarlicht-Sichtung in Norddeutschland Eine Sonneneruption der Stärke C1 sorgte am Sonntagmorgen einen Koronalen Massenauswurf. Laut einer Prognose des Space Weather Prediction Centers, sollte der KMA morgen (10.10.2013) auf das Erdmagnetfeld treffen und eher schwach ausfallen. Diese Prognose stimmte jedoch nicht. Der Massenauswurf traf das Erdmagnetfeld gestern Abend mit …

Weiterlesen »

Koronales Loch stört kurzzeitig ruhiges Weltraumwetter

Sonnenflecken am 13 September

Koronales Loch stört kurzzeitig ruhiges Weltraumwetter Derzeit sehen wir oben auf dem aktuellen ACE-Monitor die Auswirkungen eines schnellen Sonnenwindsstroms aus einem koronalen Loch. Die Bz Komponente des Interplanetaren Magnetfelds blieb jedoch bisher überwiegend im positiven Bereich, sodass keine starken geomagnetischen Unruhen ausgelöst wurden. Der erhöhte Sonnenwind bleibt voraussichtlich bis zum 15./16. September. Solange die Bz Komponente im …

Weiterlesen »

Weltraumwetterbericht vom 04. September 2013

weltraumwetterbericht

Weltraumwetterbericht vom 04. September Analyse der aktiven Sonnenflecken sowie der Sonnenaktivität In den letzten Tagen war die Sonnenaktivität überwiegend als niedrig anzusehen. In den vergangenen 12 bis 24 Stunden stieg die Solare Röntgen-Hintergrundstrahlung etwas an. Es ereigneten sich mehrere kleine bis mittelgroße C-Klasse Flare , die überwiegend von der Sonnenfleckenregion 1834 stammen. …

Weiterlesen »

Lange C-Klasse Sonneneruption sorgt für Stürmisches Weltraumwetter

Lange Sonneneruption gegen 3 Uhr

 Lange C-Klasse Sonneneruption sorgt für Stürmisches Weltraumwetter     Heute morgen um 3 Uhr ereignete sich eine lang andauernde C-Klasse Sonneneruption der Stärke C8.3 aus der Region 1836 (α-Klasse). Eine sogenannte „Full-Halo“ Plasmawolke bildete sich. Das bedeutet: Wenn die ausdehnende Wolke eines erdgerichteten KMA auf den Lasco Bildern größer als …

Weiterlesen »

Lange C-Klasse Sonneneruption sorgt für Stürmisches Weltraumwetter

Lange Sonneneruption gegen 3 Uhr

 Lange C-Klasse Sonneneruption sorgt für Stürmisches Weltraumwetter     Heute morgen um 3 Uhr ereignete sich eine lang andauernde C-Klasse Sonneneruption der Stärke C8.3 aus der Region 1836 (α-Klasse). Eine sogenannte „Full-Halo“ Plasmawolke bildete sich. Das bedeutet: Wenn die ausdehnende Wolke eines erdgerichteten KMA auf den Lasco Bildern größer als …

Weiterlesen »

Weltraumwetterbericht vom 25. August 2013

weltraumwetterbericht

Weltraumwetterbericht vom 25. August Analyse der aktiven Sonnenflecken Die Sonnenaktivität fiel wieder auf ein sehr niedriges Niveau in den letzten 24 Stunden. Es gibt derzeit 6 nummerierte Sonnenflecken auf der sichtbaren Sonnenscheibe, wobei sich die Regionen 1830 und 1831 im Laufe des Tages über den westlichen Horizont verabschieden werden. Die …

Weiterlesen »

Koronaloch & wiederkehrende aktive Sonnenfleckregion

koronales loch

Aktuelle Sonnenfleckregionen am 01. August 2013 Oben sehen Sie ein aktualisiertes Bild der sichtbaren Sonnenscheibe am Donnerstagmorgen. Die Sonnenaktivität war in den letzten 72 Stunden gering, mit vereinzelten C-Klasse Sonneneruptionen aus der Region 1805 , die sich jedoch bereits in der Nacht über den Östlichen Horizont gedreht hat und somit …

Weiterlesen »

Loch in der Sonnenkorona sorgt für unruhiges Weltraumwetter

Loch in der Sonnenkorona

Viel hat sich in den letzten Tagen nicht getan. Das Erdmagnetfeld ist ruhig, der Sonnenwind bläst gleichmäßig mit derzeit 330km/s und der X-Ray Monitor zeigte keine großen Sonneneruptionen/Flares. Lediglich 2 kleine C-Klasse Flares gestern um kurz vor Mitternacht (C1.8) sowie heute Morgen ein C 1.6, beide Flares stammen aus der …

Weiterlesen »

Langanhaltende C-Klasse Sonneneruption

c klasse sonneneruption

Derzeit findet eine langanhaltende C-Klasse Sonneneruption um den Sonnenfleck 1800 statt. Die Sonneneruption erreichte ihren Spitzenwert gegen 09:44 Uhr ( C 3.1 ). Ein Massenauswurf in Verbindung mit dieser Eruption wurde bisher nicht beobachtet. Der Fleck zeigt seit gestern wieder ein leichtes Wachstum, genau wie der Sonnenfleck 1793. Es besteht eine …

Weiterlesen »

Sonnensturm verpasst die Erde

weltraumwetterbericht

Die US-Wetterbehörde NOAA hatte Mitte der Woche eine Warnung vor einem G1 Sonnensturm ausgegeben, basierend auf den Daten der Raumsonden Stereo und SDO die eine teilweise zur Erde gerichtete Eruption beobachtet hatten. Dieser Massenauswurf sollte zwischen Donnerstag und Freitag das Erdmagnetfeld streifen. Jedoch zeigten sich bis heute nur die typischen …

Weiterlesen »

Weltraumwetterbericht vom 16. Juli 2013

weltraumwetterbericht

Weltraumwetterbericht vom 16. Juli  Prognose der Sonnenaktivität Die Sonnenaktivität ist derzeit wieder auf einem niedrigen Niveau. In den letzten 24 Stunden ereigneten sich 2 kleinere C-Klasse Flares. Ein sich langsam bewegender koronaler Massenauswurf (KMA) war heute morgen auf den STEREO Ahead COR2 Aufnahmen der Nasa zu beobachten. Die Plasmawolke ist das …

Weiterlesen »

M-Klasse Flare und geringer Strahlensturm

M-Klasse Flare Gestern ereignete sich um 22.56 Uhr MEZ eine mäßig starke Sonneneruption der Klasse M2.9 aus der neuen Sonnenfleckregion 1778. Ein koronaler Massenauswurf wurde jedoch nicht beobachtet, sodass wir keine Auswirkungen zu erwarten haben. Da sich die Region jedoch in den nächsten Tagen in Richtung Erde dreht besteht eine …

Weiterlesen »

M-Klasse Sonneneruption verursacht einen koronalen Massenauswurf

sonneneruption

M-Klasse Sonneneruption Gegen 05:00 Uhr MESZ ereignete sich am Ostrand der Sonne ( Sonnenfleck 1777 ) eine Sonneneruption bzw. ein Solarer Röntgen Flare der Stärke M2.9. Es kam zu einem koronalen Massenauswurf der jedoch nicht erdgerichtet war . Zukünftige Eruptionen könnten die Erde aber treffen und die Polarlichtaktivität erhöhen. Weitere Ausbrüche der M-Klasse …

Weiterlesen »

Weltraumwetterbericht vom 10. Juni 2013

weltraumwetterbericht

Weltraumwetterbericht vom 10. Juni   Die Sonnenaktivität ist in den letzten 24 Stunden wieder auf einem sehr niedrigen Niveau gewesen. Das größte Ereignis in dieser Zeit war eine Sonneneruption der Klasse C 3 am Montag den 09.06.13 gegen 04:00 Uhr aus alten Region 1762 . Es gibt derzeit 2 nummerierte Sonnenfleckenregion …

Weiterlesen »

Koronales Loch erhöht die geomagnetische Aktivität

Am 31.05. erwartet das WSA-Enlil Modell des Space Weather Prediction Centers der NOAA das Eintreffen eines Hochgeschwindigkeitssonnenwindes aus einem zentralen Koronalen Loch. Am 01. Juni liegt der Kp-Index ab der Mittagszeit bei 3 und für hohen Breiten wird ein Kp-Index von 4 bis 5 vorhergesagt. Die Geschwindigkeiten des Sonnenwindes aus diesem …

Weiterlesen »

Geringer Geomagnetischer Sturm sorgte für einige Aurora Beobachtungen

G1- geringer Geomagnetischer Sturm Wie schon gestern angekündigt, sollte uns Materie aus einem Koronalen Massenauswurf in der Nacht von Sonntag auf Montag erreichen. Pünktlich um kurz nach Mitternacht MEZ war es dann soweit. Ein plötzlicher Geomagnetischer Impuls von 39 nT wurde um 1:10 Uhr MEZ in Boulder County im US-amerikanischen …

Weiterlesen »