Home / Tag Archive: koronaler massenauswurf

Tag Archive: koronaler massenauswurf

Weltraumwetter Liveticker: Sonnensturm und Polarlichter

Sonnensturm 16.07.2017

Sonnensturm erreicht die Erde In der Nacht zum Sonntag trafen hochenergetische Teilchen und die Schockfront eines koronalen Massenausstoßes auf das Erdmagnetfeld und sorgten für leichte geomagnetische Unruhen. Ob es sich hierbei bereits um den erwarteten Sonnensturm der Sonneneruption vom 14.07.2017 handelt, ist noch nicht ganz klar. Es könnte sich auch um …

Weiterlesen »

*Update* Starke Sonneneruption rast (teilweise) auf die Erde zu

Sonnensturm Polarlicht Deutschland

M-Klasse Sonneneruption – M2.4 Vor einigen Stunden ereignete sich aus der aktiven Sonnenfleckenregion 2665 ein M2.4 Flare mit einer Dauer von 1h22min. Die Sonneneruption entlud über eine Stunde Röntgenstrahlen und energetischen Protonen, welche die obersten Schichten der Erdatmosphäre ionisierten. Kurzwellen-Radio-Blackouts wurden anschließend über den Pazifischen Ozean und vor allem um den …

Weiterlesen »

Aktuelle Sonnenaktiviät – Es wird wieder spannend

Sonneneruption

Aktuelle Sonnenaktivität Aktuelle Sonnenaktivität –  Nach ganzen 8 Tagen ohne einen einzigen Sonnenfleck auf der sichtbaren Sonnenseite, wird es nun endlich wieder spannend! Bereits in der Nacht auf Freitag zeigte sich auf der SOHO Aufnahmen der Sonne im Weißlicht, ein Sonnenfleck am Östlichen Rand. Das NASA’s Solar Dynamics Observatory konnte eine Plasmaeruption mit Ihren …

Weiterlesen »

Aktivitäten auf der Rückseite der Sonne

Sonneneruption auf der Rückseite Während die Sonnenaktivität auf der zur Erde gewandten Seite der Sonne derzeit sehr ruhig ist, ereignete sich gestern auf der Rückseite eine große Sonneneruption mit einem sichtbaren koronalen Massenauswurf. Das Solar and Heliospheric Observatory entdeckte die sich ausbreitende Plasmawolke am LASCO (Large Angle and Spectroscopic Coronagraph). …

Weiterlesen »

Polarlicht in Deutschland 06. und 07. März 2016

Nordlicht in Deutschland

Die Sonne schickt derzeit schnelle Sonnenwinde zur Erde, die Polarlichter auslösen. Bilder aus viele Orten in Deutschland und in den österreichischen Alpen werden aktuell auf unserer Facebook-Seite geteilt. Koronales Loch Ursache des Magnetsturms Koronale Löcher sind weniger dicht und kälter als die übrige Oberfläche der Sonne. Sie erscheinen als dunklere Flecken …

Weiterlesen »

Polarlichtsichtungen in Deutschland vom 20.12. – 21.12.2015

Polarlichtsichtungen in Deutschland vom 20.12. – 21.12.2015 +++ Polarlicht Hinweis +++ Gestern (19.12.15) traf gegen 16:30 Uhr ein koronaler Massenauswurf auf das Erdmagnetfeld.  Dieser sorgt aktuell für einen mittleren geomagnetischen Sturm G2 und damit verbundene Polarlichter in mittleren Breiten. Schwach visuelles Polarlicht wurde außerdem vor wenigen Minuten aus Süd-Bayern gemeldet. Polarlichter in Deutschland …

Weiterlesen »

Sonnensturm für den 2. & 3. November vorhergesagt

Boulder, USA: Das NOAA-Weltraumwetterprognosezentrum (SWPC) geht davon aus, dass es vom 2. bis 3. November zu einem mäßig bis starken Sonnensturm kommen könnte. Als Ursache sieht das Weltraumwetterprognosezentrum einen schnellen Sonnenwind, der aus einem zentralen Koronalen Loch auf der Sonne entweicht und das Magnetfeld der Erde mit berechneten 800km/s (2.9000.000 km/h) trifft. Gleich …

Weiterlesen »

Gewaltiges koronales Loch in der Sonnenatmosphäre

koronales loch

Loch in der Sonnenatmosphäre UV-Aufnahmen der Sonne zeigen derzeit ein riesiges koronales Loch in der Sonnenatmosphäre. Das Solar Dynamics Observatory veröffentliche dazu heute ein aus mehreren speziellen Filtern zusammengesetztes Bild, welches die Sonne in unterschiedlichen Wellenlängen zeigt. Koronale Löcher sind Stellen in der Sonnenatmosphäre, an denen sich das Magnetfeld „entfaltet“ und dem Sonnenwind erlaubt ungehindert …

Weiterlesen »

Sonnenflecken lassen Sonnenaktivität steigen

Zahlreiche Sonneneruptionen, sogenannte Solare Flares,  sorgen seit gestern für eine hohe Sonnenaktivität. Der Sonnenfleck 2422, welcher gegenwärtig der größte auf der sichtbaren Sonnenenseite ist, befindet sich in ein geoeffektiven Position. Die bedeutet, dass Sonneneruption aus diesem Sonnenflecken einen Massenauswurf in Richtung Erde schleudern könnte. Ob dies bei den zahlreichen M-Klasse Flares in …

Weiterlesen »

Erhöhte geomagnetische Aktivität erwartet *Update*

Koronaler Massenauswurf verpasst die Erde Wie bereits in unserem letzten Weltraumwetter-Bericht angekündigt, wird der bei einer Filamenteruption ausgestoßene koronale Massenauswurf, die Erde nicht treffen. Dennoch ist mit einer erhöhten geomagnetischen Aktivität in den nächsten drei Tagen zu rechnen. Der Grund hierfür liegt bei einem schnellen Sonnenwindstrom, der aus einem koronalen Loch ausströmt …

Weiterlesen »

Weltraumwetterbericht – September #1

Weltraumwetterbericht vom 05. September 2015 Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der Urlaubszeit, sowie der anhaltenden geringen Sonnenaktivität in den letzten Wochen keine Artikel veröffentlicht wurden. Wir haben über unsere Mobile App und Facebook alle relevanten Informationen wie gewohnt veröffentlicht. Aktuelle Sonnenaktivität   Die Sonnenaktivität war in der Zeit vom 01. …

Weiterlesen »

Nächster Sonnensturm bereits am Freitag erwartet

Starke Sonneneruption feuert den nächsten Sonnensturm in Richtung Erde Der Sonnensturm der die Erde seit gestern Abend trifft hat leider die Erwartungen an Polarlichter in unseren Regionen nicht erfüllt. Er kam wie erwartet mit ca 700km/s  an, doch die Partikel-dichte und die Ladung der Plasmawolke waren leider nicht ausreichend um Sichtungen in …

Weiterlesen »

Doppel-Sonneneruption könnte für Polarlichter sorgen

Full Halo CME

Doppelter M-Klasse Flare In der vergangenen Nacht ereignete sich eine doppelte Sonneneruption aus der zentralen Sonnenfleckengruppe 2371. Bei den Eruptionen löste sich ein koronaler Massenauswurf, welcher auf den Aufnahmen des LASCO Coronagraph als Full Halo zu erkennen war. Somit ist relativ sicher, dass diese Eruption die Erde in wenigen Tagen erreichen wird. Unklar …

Weiterlesen »

Hohe Sonnenaktivität – M-Klasse Flare (AR2371-M3.0)

M-KLASSE FLARE [M3,04] {AR2371}

+ + + M-KLASSE FLARE [M3,04] {AR2371} + + + Die Region AR2371 [β-γ Klasse] hat eine lang andauernde M-Klasse Eruption erzeugt. Das Maximum lag hier bei M3,04. Aufgrund der Länge des Flare’s ist mit einem KMA (koronalen Massenauswurf) zu rechnen. Die Region liegt bereits in einer geoeffektiven Position, dennoch wird uns ein möglicher …

Weiterlesen »

Spektakuläre Sonneneruption verpasst die Erde

Spektakuläre Sonneneruption In der vergangenen Nacht ereignete sich aus einem Sonnenfleck am Rand der Sonne eine spektakuläre Sonneneruption verbunden mit einem M-Klasse Flare. Bei der Eruption wurde ein großer Koronaler Massenauswurf in den Weltraum geschleudert. Die Erde liegt nicht in der Flugbahn der bei der Eruption freigesetzten Plasmawolke.  Dennoch stiegen kurz …

Weiterlesen »

Sonnensturm von Erdkurs abgelenkt

Sonnensturm

Am 7. Januar 2014 raste ein gewaltiger Sonnensturm auf die Erde zu – und verfehlte unseren Planeten entgegen aller Vorhersagen fast vollständig. Warum wir damals knapp davon gekommen sind, zeigen Beobachtungen des koronalen Massenauswurfs mit gleich sieben Weltraummissionen durch ein internationales Forscherteam. Bei einem koronalen Massenauswurf wird Plasma von der …

Weiterlesen »

Ruhiges Weltraumwetter setzt sich über Pfingsten fort

Sonnenflecken 23.05.2015

Die Sonnenaktivität war in den letzten Tagen auf einem niedrigen Niveau. Auf der sichtbaren Sonnenscheibe befinden sich heute 5 Sonnenflecken. Es ereigneten sich nur kleinere C-Klasse Sonneneruptionen in den letzten 24 Stunden, verursacht von den beiden Sonnenflecken 2349 und 2353. Die Region 2353 zeigt außerdem Anzeichen leichten Wachstums in Größe und magnetischer Komplexität …

Weiterlesen »

Schwaches Polarlicht in Nord-West-Deutschland

Polarlicht über Kiel. Foto: Jonas Heinzel

Polarlicht-Nacht in Deutschland (12.-13.05.2015) In der vergangenen Nacht konnte man im Nord-Westen von Deutschland fotografisches und schwach visuelles Polarlicht beobachten. Auslöser war ein verstärkter Sonnenwind, sowie ein koronaler Massenauswurf der auf das Erdmagnetfeld traf und so einen geomagnetischen Sturm verursachte. Dieser Sturm verstärkte sich in der zweiten Nachthälfte zu einem mäßig starken Magnetsturm …

Weiterlesen »

Massenauswurf erreicht die Erde – Magnetsturm möglich

Sonnensturm erreicht die Erde Gegen 23:50 Uhr konnten wir die Auswirkungen eines koronalen Massenauswurfs (KMA) an der ACE Raumsonde erkennen. Die Sonnenwindgeschwindigkeit stieg um knapp 70km/s auf 550km/s an. Etwa 40 Minuten später konnten die Auswirkungen auf das Erdmagnetfeld von den Magnetometern in Boulder, USA gemessen werden. Zum Zeitpunkt des Einschlags, erreicht …

Weiterlesen »