Home / Tag Archive: koronales loch (seite 2)

Tag Archive: koronales loch

Unruhiges Weltraumwetter – Koronales Loch sorgt für erhöhten Sonnenwind

Sonnenflecken

Nach einer kurzen krankheitsbedingten Pause folgt nun ein kurzes Update zum Weltraumwetter und der Sonnenaktivität der letzten Tage, sowie einer Prognose für die folgenden drei Tage. Die Sonnenaktivität ist weiterhin auf einem niedrigen Nivau, was angesichts des abklingenden Sonnenfleckenzyklus nicht ungewöhnlich ist. Die Sonnenflecken 2230 und die ehemalige Region 2209, welche sich am …

Weiterlesen »

Sonnenatmosphäre: Riesiges Koronales Loch am Südpol

Koronales loch am Sonnensüdpol

Betrachtet man derzeit die Aufnahmen des Solar Dynamics Observatory (SDO) so fällt auf, dass sich am Südpol der Sonne ein riesiger dunkler Fleck befindet, ein sogenanntes koronales Loch. Ein koronales Loch ist ein Bereich niedriger Dichte der Sonnenkorona und ist kälter als seine Umgebung. Man kann ein koronales Loch als großen dunklen Bereich auf …

Weiterlesen »

Sonnenfleck 2222: M-Klasse Flare und KMA Richtung Erde

Ein M-Klasse der Stärke M1.8 aus dem zentralen Sonnenfleck 2222 schleuderte gegen 7 Uhr einen koronalen Massenauswurf,kurz; KMA in Richtung Erde. Der EPAM – Elektron-Proton und Alpha-Monitor, verzeichnete kurz nach der Eruption einen Anstieg der Elektronen und Protonen, was verstärkt auf eine Teilchenwolke hindeutet, welche sich in Richtung Erde bewegt. Der …

Weiterlesen »

Neuer Sonnenfleck & koronales Loch

Die Sonnenaktivität war während der letzten 24 Stunden relativ ruhig. Das größte nennenswerte Ereignis war der C7-Flare gestern morgen gegen 07:40Uhr, beobachtet aus dem neuen Sonnenfleck 2216. Der Sonnenfleck 2209 zerfällt langsam weiter und war die meiste Zeit ruhig. Noch verfügt der Fleck aber über ein magnetisches Delta im östlichen Bereich, …

Weiterlesen »

Riss im Erdmagnetfeld oder magnetischer Sektorwandel des HSC?

Die Magnetosphäre schirmt die Erdoberfläche von den geladenen Partikeln des Sonnenwindes ab

Dieser geomagnetische Sturm heute Nacht kam überraschend und war von den Vorhersagen nicht angekündigt. Trat ein vorübergehender Riss im Erdmagnetfeld auf oder handelt es sich doch nur einen magnetischen Sektorübergang der Heliosphärischen Stromschicht / Heliospheric Current Sheet (HCS)? Bereits gestern Abend kündigte sich mit einer höhen Polarlicht Aktivität ein kleiner …

Weiterlesen »

Weltraumwetterbericht vom 03. Mai

Sonnenfleckengruppe 2051. Rechts: HMI Colorized Magnetogram, Links: HMI Intensitygram - colored. Quelle http://sdo.gsfc.nasa.gov/

Weltraumwetterbericht vom 03. Mai Die Sonnenaktivität war insgesamt gesehen auf einem niedrigen Niveau. Steigt aber aufgrund der neuen Sonnenflecken, die sich in den vergangenen 48 Stunden gebildet haben, leicht an an. Die Sonnenfleckregion 2051 entwickelte in den letzten 24 Stunden ein komplexes beta-gamma-delta Magnetfeld und sorgte heute, mit einem langanhaltenden C-Klasse …

Weiterlesen »

Koronale Löcher beeinflussen unser Weltraumwetter

Der austritt des Sonnenwinds aus der Korona wurde mit den Pfeilen markiert. Bild : NASA SDO

Koronale Löcher beeinflussen unser Weltraumwetter Während der Zeit des Abklingens eines Sonnenfleckenzyklus treten immer wieder sogenannten Koronalen Löcher auf. Diese sind dann hauptverantwortlich für die Beeinflussung der Ionosphäre und des Erdmagnetfeldes. Die mit dünner Plasma gefüllte Sonnenkorona hat eine Temperatur von einigen Millionen Grad und reicht weit von der Sonnenoberfläche …

Weiterlesen »

Weltraumwetterbericht vom 21. März

Sonnenfleckenregionen am 21. März

Weltraumwetterbericht vom 21. März 2014 Sonnenaktivität Die Sonnenaktivität war in den vergangenen 24 Stunden eher mäßig. Die Sonnenfleckenregion 2010 produzierte gestern einen M-Klasse Flare der Stärke M1.7, diese Eruption war begleitet von einem Koronalen Massenauswurf , mit einer geschätzten Geschwindigkeit von 572 Km/s. Dieser Auswurf wird die Erde nicht erreichen. …

Weiterlesen »

Sonnenaktivität : Sonnenfleckenregion AR2002 sorgt für unruhe

Sonnenfleckenregion AR2002 sorgt für unruhe Die Sonnenfleckenregion 2002 hat sich magnetisch zu einer Beta-Gamma-Delta Konfiguration entwickelt und ist damit die aktivste Region auf der uns zugewandten Sonnenseite.  Bereits gestern ereigneten sich 14 C-Flares und 2 M-Flares aus dieser Region. Heute konnen wir bereits 2 M-Flares sowie 3 C-Flares registrieren . Die Region …

Weiterlesen »

Neue Sonnenflecken sorgen weiter für eine mäßige Sonnenaktivität (UPDATE)

Die Sonnenflecken 1974, 1975 und 1976 haben ein "Beta-Gamma" Magnetfeld, dass Energie für M-Klasse Flares beherbergt.

Die Sonnenaktivität geht durch die Abwanderung der beiden aktiven Regionen 1987 und 1968 leicht zurück, jedoch gibt es drei Regionen (1974,1975 & 1976), die ihre Größe ausbauen und auch die magnetischen Konfiguration erhöhte sich. Insgesamt gab es gestern 4 C-Klasse Flares sowie 1 M-Klasse Flare. Diese Sonneneruptionen wurden am Sonnenrand beobachtet …

Weiterlesen »

Weltraumwetterbericht vom 05. Februar 2014

Sonnenflecken

Weltraumwetterbericht vom 05. Februar Wir beobachten derzeit, aufgrund der 2 aktiven Sonnenfleckengruppen 1968 und 1967, eine erhöhte Solare Röntgenhintergrundstrahlung im mittleren C-Klasse Bereich. Zahlreiche Sonneneruptionen / Flares traten in den letzten 2 Tagen auf. Die beiden stärksten Flares der letzten 48 Stunden waren ein M3.8 Flare am 04.02.14 mit Höchststand um 02:23 Uhr aus der Sonnenfleckengruppe …

Weiterlesen »

Weltraumwetterbericht vom 13. Dezember 2013

koronales Loch

Weltraumwetterbericht vom 13. Dezember 2013 Insgesamt ist die Sonnenaktivität derzeit als gering einzustufen. Aufgrund einiger neuer und aktiver Sonnenflecken ist die Sonnenaktivität im Röntgenbereich etwas angestiegen. Die Solare Hintergrundstrahlung liegt im Bereich „B-8“. Am 12. Dezember ereigneten sich 2 Filamenteruptionen verbunden mit je einem koronalen Massenauswurf (KMA). Die erste Filamenteruption konnten …

Weiterlesen »

Geomagnetischer Sturm in der Nacht

Geomagnetischer Sturm in der Nacht Gestern Abend erreiche uns bereits ein erhöhter Sonnenwindstrom , der aus einem koronalen Loch auf der Sonne stammt. Koronale Löcher sind Bereiche der Sonnenkorona, die eine niedrigere Temperatur und Dichte als Ihre Umgebung aufweisen. Typischerweise ist die Dichte ca. um den Faktor 100 reduziert. Koronale Löcher …

Weiterlesen »

Weltraumwetterbericht vom 30.11.2013 + Komet ISON Update

Sonnenflecken 30.November 2013

Weltraumwetterbericht vom 30.11.2013 Nachdem in den letzten Tagen die Sonnenaktivität stark sank,  findet nun wieder ein leichter Anstieg statt. Auch ist die Anzahl der Fleckenregionen ist leicht zurückgegangen. Interessant sind aktuell nur die Fleckenregionen 1907 & 1908 mit einer magnetischen Beta-Gamma-Konfiguration. Die restlichen Flecken sind derzeit ruhig und stabil. Gestern ereignete sich …

Weiterlesen »

Weltraumwetterbericht vom 11. November 2013

sonnenflecken

Weltraumwetterbericht vom 11. November 2013  Wie bereits gestern in unserem Beitrag angesprochen, erfolgt heute eine kurze Analyse der aktuellen Sonnenaktivität. Außerdem schauen wir uns die Entwicklung des Weltraumwetters in den nächsten Tagen an. Nachtrag: ** Die Infos zum M-Klasse Flare aus der Region 1895 gegen 12:15MEZ haben wir unten im …

Weiterlesen »

Weltraumwetterbericht vom 03. November 2013

Sonnenflecken 03.Oktober 2013

Weltraumwetterbericht vom 03. November 2013 Die Sonnenaktivität war in den letzten 2 Tagen auf einem moderaten Niveau. Gestern ereigneten sich insgesamt 9 Sonneneruptionen aus 3 unterschiedlichen Sonnenfleckengruppen. Die meisten und stärksten Flares konnten wir aus der Fleckengruppe 1884 beobachten, darunter 1 M-Klasse Flare der Stärke M1.6 um 23:21Uhr MEZ, sowie 5 …

Weiterlesen »

Weltraumwetterbericht vom 21. Oktober 2013

weltraumwetterbericht

Weltraumwetterbericht vom 21. Oktober 2013 Insgesamt ist die Sonnenaktivität derzeit leicht rückgängig. Die Solare Röntgen-Hintergrundstrahlung befindet sich jedoch immer noch im Bereich „B7“. Grund für diese erhöhte Hintergrundstrahlung sind die derzeit 6 sichtbaren und aktiven Sonnenflecken auf der Sonne. In den letzten 48 Stunden gab es keine größeren Röntgen-Flares. Die Sonnenfleckregion 1868 …

Weiterlesen »

Koronales Loch stört kurzzeitig ruhiges Weltraumwetter

Sonnenflecken am 13 September

Koronales Loch stört kurzzeitig ruhiges Weltraumwetter Derzeit sehen wir oben auf dem aktuellen ACE-Monitor die Auswirkungen eines schnellen Sonnenwindsstroms aus einem koronalen Loch. Die Bz Komponente des Interplanetaren Magnetfelds blieb jedoch bisher überwiegend im positiven Bereich, sodass keine starken geomagnetischen Unruhen ausgelöst wurden. Der erhöhte Sonnenwind bleibt voraussichtlich bis zum 15./16. September. Solange die Bz Komponente im …

Weiterlesen »

Weltraumwetterbericht vom 04. September 2013

weltraumwetterbericht

Weltraumwetterbericht vom 04. September Analyse der aktiven Sonnenflecken sowie der Sonnenaktivität In den letzten Tagen war die Sonnenaktivität überwiegend als niedrig anzusehen. In den vergangenen 12 bis 24 Stunden stieg die Solare Röntgen-Hintergrundstrahlung etwas an. Es ereigneten sich mehrere kleine bis mittelgroße C-Klasse Flare , die überwiegend von der Sonnenfleckenregion 1834 stammen. …

Weiterlesen »