Home / Tag Archive: magnetsturm (seite 2)

Tag Archive: magnetsturm

Sonnensturm am Wochenende erwartet

Das Weltraumwetter-Vorhersage Center der US-Wetterbehörde gab gestern eine Vorabinformation zu einem möglichen geomagnetischen Sturm am kommenden Wochenende heraus. Die Behörde rechnet mit einem Weltraumwetter-Sturm der Kategorie G1. Ein solcher Sturm der Kategorie G1 kann in höheren Breiten zu einer verstärkten Polarlicht Aktivität führen, sowie Auswirkungen auf Flugrouten in den Polargebieten haben. Außerdem kann …

Weiterlesen »

Unerwarteter starker geomagnetischer Sturm

Die Bz Komponente des interplanetaren Magnetfeldes (IMF) kippte vor wenigen Stunden scharf nach Süden. Dies führte zu einem Starken (G3) geomagnetischen Sturm. Auslöser ist vermutlich das auftreffen eines Sonnenwindstroms aus einem koronalen Loch, sicher sind wir uns da aber noch nicht. Leider ist der Zeitpunkt für Europa sehr ungünstig, sollten die …

Weiterlesen »

Ausläufer der X-Klasse Sonneneruption erreicht die Erde

Gestern Abend traf der koronale Massenauswurf der M6.9 Sonnenerution auf das Erdmagnetfeld und sorgte Mitternacht für einen geringen geomagnetischen Sturm (G1). Leider war die Bewölkung in Nord-Deutschland zu stark um evt. auftretendes Polarlicht zu beobachten. Mehr Glück hatte Kristin Berg in Tromsø, Norwegen. Sie hat dieses beeindruckende Bild für uns hochgeladen; Ausläufer …

Weiterlesen »

Geomagnetische Stürme am Wochenende erwartet

Das NOAA-Weltraumwetterprognosezentrum veröffentlichte am Abend eine Vorwarnung vor möglichen Weltraumwetter-Stürmen an diesem Wochenende. Nach weiteren Analysen geht das Weltraumwetterprognosezentrum der NOAA; deutsch Nationale Ozean- und Atmosphärenverwaltung davon aus, dass sich bei der zweiten starken Sonneneruption am Donnerstag ein koronaler Massenauswurf (KMA) ereignete. Bereits am Mittwoch kam es zu einer Sonneneruption, bei der ein koronaler Massenauswurf …

Weiterlesen »

Sonnenfleck 2222: M-Klasse Flare und KMA Richtung Erde

Ein M-Klasse der Stärke M1.8 aus dem zentralen Sonnenfleck 2222 schleuderte gegen 7 Uhr einen koronalen Massenauswurf,kurz; KMA in Richtung Erde. Der EPAM – Elektron-Proton und Alpha-Monitor, verzeichnete kurz nach der Eruption einen Anstieg der Elektronen und Protonen, was verstärkt auf eine Teilchenwolke hindeutet, welche sich in Richtung Erde bewegt. Der …

Weiterlesen »

Sonnensturm am Montag erwartet

Nun ist es also „offiziell“, dass NOAA NWS Space Weather Prediction Center veröffentlichte soeben das neuste Sonnenwindvorhersage-Modell, indem der koronale Massenauswurf vom gestrigen X-Klasse Flare zu sehen ist. Laut dem Modell erreicht uns ein kleiner Teil der Plasmawolke  am Montag gegen 8 Uhr. Dieses Modell ist jedoch nur eine grobe Vorhersage, die …

Weiterlesen »

Riss im Erdmagnetfeld oder magnetischer Sektorwandel des HSC?

Die Magnetosphäre schirmt die Erdoberfläche von den geladenen Partikeln des Sonnenwindes ab

Dieser geomagnetische Sturm heute Nacht kam überraschend und war von den Vorhersagen nicht angekündigt. Trat ein vorübergehender Riss im Erdmagnetfeld auf oder handelt es sich doch nur einen magnetischen Sektorübergang der Heliosphärischen Stromschicht / Heliospheric Current Sheet (HCS)? Bereits gestern Abend kündigte sich mit einer höhen Polarlicht Aktivität ein kleiner …

Weiterlesen »

Polarlichter in Deutschland am Freitag und Samstag möglich!

  Der am Mittwoch bei einer X-Klasse Flare freigesetzte Sonnensturm wird voraussichtlich heute im Tagesverlauf auf das Erdmagnetfeld treffen und einen Magnetsturm der Kategorie G3 auslösen, davon gehen zumindest die neusten Vorhersagemodelle des Space Weather Prediction Center aus. Die geschätzte Austrittsgeschwindigkeit des Koronalen Massenauswurf kurz; KMA, betrug ~ 1400 Km/s. Auslöser der Eruption auf …

Weiterlesen »

Nach M-Klasse Sonneneruption – Magnetsturm erwartet

Am Montag ereignete sich eine starke M-Klasse Sonneneruption der Stärke M4.5, welcher seinen Höhepunkt um 02:29 Uhr MESZ erreichte. Auslöser ist die Region AR12158 die eine magnetisch komplexe Beta-Gamma-Delta Konfiguration aufweißt. Somit hält die Region in den kommenden Tagen, noch genug Potenzial für weitere moderate M-Klasse Ausbrüche, bereit. Es ist die selbe …

Weiterlesen »

Polarlichter : Erdmagnetfeld auch in den nächsten Tagen unter beschuss

Erster Sonnensturm bereits angekommen Wie bereits berichtet, war für gestern Abend/heute Nacht die Ankunft eines KMA erwartet. Dabei richtete sich die BZ-Komponente des interplanetaren Magnetfeldes (IMF) stark nach Süden und verweilt seit dem auch im negativen Bereich. Die Aktuellen Werte liegen bei Bt= +13,5nT, Bz= -13,5nT. Die Polarlichtwahrscheinlichkeit ist umso höher je niedriger …

Weiterlesen »

Die Rückkehr der Sonnenflecken

sonnenflecken

Die Rückkehr der Sonnenflecken Zum ersten mal nach ca. 3 Jahren könnten wir in der letzten Woche einen fleckenfreien Tag auf der Sonne beobachten – Dies war zuletzt 2011 der Fall. Wo haben sich die Sonnenflecken versteckt? Von der Erde aus konnte man keine Sonnenflecken ausmachen aber die NASA Raumsonden haben viele …

Weiterlesen »

Update: Sonnensturm erreicht die Erde

Bild: ESA / NASA

Die ersten Ausläufer eines Sonnensturms erreichten bereits gegen Mittag die Erde. Der Sonnensturm könnte am Abend für sichtbare Polarlichter in Norddeutschland sorgen.   Gegen 12:30 Uhr erreichte der KMA (koronale Massenauswurf) , von der M7.31 Sonneneruption am 18.04.2014, die ACE Raumsonde. Die Sonnenwindgeschwindigkeit steigt dabei auf knapp über 750Km/s an. Das …

Weiterlesen »

Sonnensturm sorgt für Polarlichter über Nord- und Mitteldeutschland

  Für viele in Nord- und Mitteldeutschland ist gestern Abend ein kleiner Traum in Erfüllung gegangen: Polarlichter Live erleben. Auslöser war ein Geomagnetischer Sturm der Kategorie G2, verursacht durch die Wechselwirkung zwischen dem Koronaler Massenauswurf des starken X4.9 Flares am 25.02.2014, sowie den Auswirkungen eines schnellen Sonnenwindstroms aus einem Koronalen Loch. …

Weiterlesen »

Stürmisches Weltraumwetter setzt sich fort

Stürmisches Weltraumwetter setzt sich fort   Die Sonnenaktivität hat sich wieder etwas verstärkt. Eine neue Sonnenfleckenregion mit 2 Flecken wurde registriert. Gestern ereignete sich ein M3.0 Flare aus dem Sonnenfleck 1976 am Westrand der Sonne. Bei dem M3.0 Flare ereignete sich eine Typ II Radio Emission mit einer Geschwindigkeit von 915 Km/s. Ein Sonnensturm …

Weiterlesen »