Home / Tag Archive: sonnensturm

Tag Archive: sonnensturm

Planeten haben Einfluss auf die Sonnenaktivität

Abbildung Sonne mit den 9 Planeten

Zürich – (Schweiz) – Überraschender Zusammenhang: Die Planeten haben offenbar einen größeren Einfluss auf die Sonnenaktivität als bisher angenommen. Diese neue Erkenntnis über die Sonnenaktivität kann dazu beitragen das Weltraumwetter vorhersagbarer zu machen. Ein internationales Forscherteam des ETH hat Hinweise darauf gefunden, dass die Zyklen der Sonnenaktivität von der Konstellation der Planeten in unserem Sonnensystem abhängen. Hierfür …

Weiterlesen »

Raumsonden-Daten: Sonnensturm Vorhersage zu ungenau

Ein gewaltiger Massenauswurf auf der Sonne im August 2012, der zu einem Sonnensturm führte, der später die Erde gestreift hat. Bild: NASA Goddard Space Flight Center (CC BY 2.0)

RAUMSONDEN FLOTTE ÜBERPRÜFT MODELL RECHNUNGEN Mehrere Raumsonden beobachten die Sonne rund um die Uhr. Erste Anzeichen eines Sonnensturms zeichnen beispielsweise die Erdsatelliten GOES, sowie die Raumsonden SoHO (Solar and Heliospheric Observatory), STEREO und SDO (Solar Dynamics Observatory) auf. Zusammen mit den Daten weiterer Sonden lassen sich dann Ausbreitungsrichtung und -geschwindigkeit …

Weiterlesen »

Polarlicht-Warnung für den 06.09.2017 und Folgetage

Polarlichtsichtungen in Deutschland möglich Hallo, die Sonne hat überraschend aufgedreht und der Sonnenfleck AR2673 hat mehrere CMEs in Richtung Erde geschickt. Der erste CME könnte die Erde bald erreichen und in der Nacht vom 06. zum 07. September für Polarlicht in ganz Deutschland sorgen. Auch in den darauffolgenden Nächten kann …

Weiterlesen »

Weltraumwetter Liveticker: Sonnensturm und Polarlichter

Sonnensturm 16.07.2017

Sonnensturm erreicht die Erde In der Nacht zum Sonntag trafen hochenergetische Teilchen und die Schockfront eines koronalen Massenausstoßes auf das Erdmagnetfeld und sorgten für leichte geomagnetische Unruhen. Ob es sich hierbei bereits um den erwarteten Sonnensturm der Sonneneruption vom 14.07.2017 handelt, ist noch nicht ganz klar. Es könnte sich auch um …

Weiterlesen »

Update zum Magnetsturm am Wochenende – 20.05.2017

G1 Magnetsturm

20.Mai 2017 – Magnetsturm der Klasse G1  – 07:15 Uhr –  Der Sonnenwind hat die Erde nun erreicht und das US-Weltraumwetterprognosezentrum rechnet im Tagesverlauf mit einem geringen Magnetsturm der Klasse G1. Derzeit gibt es eine erhöhte Geschwindigkeit des Sonnenwindes von 615 km/sec, sowie eine moderate Stärke des interplanetaren Magnetfeldes von 11,94nT, …

Weiterlesen »

Magnetsturm vorhergesagt: Polarlichter in Deutschland möglich

Koronales Loch - Sonnen-Sturm.info

Magnetsturm am Wochenende vorhergesagt Das NOAA-Weltraumwetterprognosezentrum rechnet in den nächsten zwei bis drei Tagen mit einem geomagnetischen Sturm der Kategorie G1 bis G2. Polarlichter wären dann theoretisch auch in Deutschland möglich. Auf den Aufnahmen des Solar Dynamics Observatory  (SDO) erkennt man ein zentrales koronales Loch in der Korona. Was genau koronale Löcher sind und wie sich …

Weiterlesen »

Sonnensturm: Schäden in Milliardenhöhe erwartet

sonnensturm

Sonnensturm könnte vierzig Milliarden Dollar pro Tag kosten Auf der Sonne gibt es immer wieder gewaltige Ausbrüche bei denen sehr viel Materie und gefährliche Strahlung mit einer hohen Geschwindigkeit ins Weltall geschleudert wird. Ist die Erde zufällig in der Flugbahn eines solchen Sonnensturms, könnte dies enorme Schäden verursachen. Erstmals hat ein internationales …

Weiterlesen »

Aktuelle Sonnenaktivität und 3-Tages Vorhersage

Aufnahme der Sonne vom 16. Mai 2017

Aktuelle Sonnenaktivität Die Sonnenaktivität verläuft bekanntlich in einem etwa 11jährigen Sonnenzyklus. Aktuell befindet sich die Aktivität in einem Minimum, was sich besondern an den nicht vorhandenen Sonnenflecken bemerkbar macht. Die Sonnenaktivität war in den vergangenen  24 Stunden auf einem sehr niedrigen Niveau. Es befinden sich keine Sonnenflecken auf der sichtbaren Sonnenseite. Prognose der Sonnenaktivität …

Weiterlesen »

Aktiver Magnetsturm – Polarlicht in Norddeutschland möglich

Aurora Taken by P-M Hedén on April 22, 2017 @ Vallentuna Sweden

Polarlicht in Norddeutschland (21.04-23.04.17) Bereits am 21.04.17 gegen 20:00 Uhr gingen in unserer Redaktion erste Polarlicht-Meldungen aus Norddeutschland ein. Dieses Ereignis war nicht nur für uns überraschend, sondern auch für offizielle Stellen.  Derzeit kann man auf den Aufnahmen des Solar Dynamics Observatory  (SDO), welches die Sonne in verschiedenen Wellenlängenbereichen im ultravioletten (UV) und extrem-ultravioletten (EUV) …

Weiterlesen »

Geomagnetischer Sturm am Ostermontag erwartet

geomagnetischer sturm

Geomagnetischer Sturm trifft heute auf das Erdmagnetfeld Das NOAA-Weltraumwetterprognosezentrum gab am Sonntag einen Hinweis auf einen möglichen geomagnetischen Sturm am Ostermontag heraus. Der vorhergesagte Magnetsturm wird die geringsten Klassifizierung G1 voraussichtlich nicht überschreiten und wird daher nur in den Polarregionen für relevante Polarlicht-Sichtungen sorgen. Auslöser dieser geringen geomagnetischen Störung des Erdmagnetfelds ist ein eintreffender Sonnenwind …

Weiterlesen »

Super Sonnensturm – Ein Rückblick auf das Carrington-Event von 1859

Das Carrington-Event – Der bisher größte wissenschaftlich beobachtete Sonnensturm Im Jahre 1859 beobachtete der britische Astronom Richard Christopher Carrington ein bis dato noch unbekanntes Sonnenphänomen, das vom stärksten geomagnetischen Sturm der letzten 500 Jahre begleitet wurde – das Carrington-Event. Als Carrington am 1. September 1859 gegen 11:18 Uhr eine Projektion der Sonne anfertigte, …

Weiterlesen »

Sonnenwind im Anmarsch: Laues Lüftchen oder stürmische Zeiten?

Koronales Loch - 18. November 2016

Sonnenwind im Anmarsch: Laues Lüftchen oder stürmische Zeiten? Zugegeben, es ist derzeit etwas ruhiger geworden was das Weltraumwetter und die Sonnenaktivität angeht, aber es gibt dennoch immer mal wieder reelle Chancen auf magnetische Stürme in Zeiten schwacher Aktivitäten. So kann man auf den aktuellen Aufnahmen der Sonne  ein großes koronales Loch …

Weiterlesen »

Rätselhaftes verschwinden der Elektronen im Stahlengürtel geklärt

elektronen

Messungen beim Sonnensturm schlichten bisherigen Streit der Theorien Rätselhafter Elektronenschwund: Forscher haben ein jahrzehntealtes Rätsel des Van-Allen-Gürtels gelöst. Denn sie haben endlich herausgefunden, wohin die schnellen Elektronen dieser Strahlengürtel bei einem Sonnensturm verschwinden. Das überraschende Ergebnis: Beide bisher konkurrierenden Theorien haben Recht – eine gilt für langsame, die andere für …

Weiterlesen »

Riesiges Loch in der Sonnenatmosphäre

Koronales Loch in der Sonnenatmosphäre

Koronales Loch in der Sonnenatmosphäre Auf den aktuellen Satellitenbildern der Sonne erkennt man ein koronales Loch von enormen Ausmaß.    Was genau ist ein koronales Loch? Koronale Löcher (eng. Coronal Holes) oder auch kurz CH genannt, sind Gebiete auf der Sonnenoberfläche, aus denen Plasma mit hoher Geschwindigkeit austritt. Sie sind kälter …

Weiterlesen »

Erhöhte geomagnetische Aktivität in den nächsten Tagen

In den nächsten 24 Stunden wird uns ein verstärkter Sonnenwind aus einem koronalen Loch erreichen. Bis zum 16. Juni kann es daher zu geomagnetischen Aktivitäten kommen. Koronale Löcher sind Gebiete auf der Sonnenoberfläche, aus denen Plasma mit hoher Geschwindigkeit austritt. Sie sind kälter als der Rest der Sonnenoberfläche und besitzen …

Weiterlesen »

Komet Catalina von Magnetsturm getroffen

Komet Catalina (C/2013 US10) Bild: Michael Jäger

Sonnenwind trifft Komet Catalina Derzeit ist am Nachthimmel der Komet Catalina (C/2013 US10) mit relativ einfachen optischen Hilfsmittel zu beobachten. Der Komet Catalina wurde am 31.10.2013 durch das Himmelsüberwachungs-Projekt “Catalina Sky Survey” entdeckt. Im Fernglas oder mit kleinen Teleskopen erscheint der Komet Catalina als eine kleine grünlich leuchtende Wolke. Mit ein …

Weiterlesen »

Erhöhte geomagnetische Aktivität erwartet *Update*

Koronaler Massenauswurf verpasst die Erde Wie bereits in unserem letzten Weltraumwetter-Bericht angekündigt, wird der bei einer Filamenteruption ausgestoßene koronale Massenauswurf, die Erde nicht treffen. Dennoch ist mit einer erhöhten geomagnetischen Aktivität in den nächsten drei Tagen zu rechnen. Der Grund hierfür liegt bei einem schnellen Sonnenwindstrom, der aus einem koronalen Loch ausströmt …

Weiterlesen »

Warum die Sonne schwächelt

Wie sich die Aktivität der Sonne entwickeln wird, lässt sich nicht langfristig vorhersagen. Die Sonne ist derzeit ungewohnt zahm. Das vergangene Aktivitätsmaximum unseres Sterns Mitte 2014 blieb deutlich hinter denen der vergangenen Jahrzehnte zurück. Vergleichsweise wenige Sonnenflecken überzogen seine Oberfläche; Anzahl und Heftigkeit der Sonneneruptionen fielen geringer aus als erwartet. …

Weiterlesen »

Nächster Sonnensturm bereits am Freitag erwartet

Starke Sonneneruption feuert den nächsten Sonnensturm in Richtung Erde Der Sonnensturm der die Erde seit gestern Abend trifft hat leider die Erwartungen an Polarlichter in unseren Regionen nicht erfüllt. Er kam wie erwartet mit ca 700km/s  an, doch die Partikel-dichte und die Ladung der Plasmawolke waren leider nicht ausreichend um Sichtungen in …

Weiterlesen »

Funkwettter am 24. Juni 2015

Guten Abend zusammen, Anlässlich der derzeitigen Sonnenstürme, welche Heute die Erde erreicht haben, kann man derzeit nur Bedingt ordentlich Senden und Empfangen. Es ist auch möglich, dass der Radioempfang, der GPS Empfang, Fernsehempfang, oder sonstige gestört werden können. Jedoch sind keine Störungen im nahbereich von bis zu 30 Km zu …

Weiterlesen »