Home / Tag Archive: sonnensturm

Tag Archive: sonnensturm

Aktiver Magnetsturm – Polarlicht in Norddeutschland möglich

Aurora Taken by P-M Hedén on April 22, 2017 @ Vallentuna Sweden

Polarlicht in Norddeutschland (21.04-23.04.17) Bereits am 21.04.17 gegen 20:00 Uhr gingen in unserer Redaktion erste Polarlicht-Meldungen aus Norddeutschland ein. Dieses Ereignis war nicht nur für uns überraschend, sondern auch für offizielle Stellen.  Derzeit kann man auf den Aufnahmen des Solar Dynamics Observatory  (SDO), welches die Sonne in verschiedenen Wellenlängenbereichen im ultravioletten (UV) und extrem-ultravioletten (EUV) …

Weiterlesen »

Geomagnetischer Sturm am Ostermontag erwartet

geomagnetischer sturm

Geomagnetischer Sturm trifft heute auf das Erdmagnetfeld Das NOAA-Weltraumwetterprognosezentrum gab am Sonntag einen Hinweis auf einen möglichen geomagnetischen Sturm am Ostermontag heraus. Der vorhergesagte Magnetsturm wird die geringsten Klassifizierung G1 voraussichtlich nicht überschreiten und wird daher nur in den Polarregionen für relevante Polarlicht-Sichtungen sorgen. Auslöser dieser geringen geomagnetischen Störung des Erdmagnetfelds ist ein eintreffender Sonnenwind …

Weiterlesen »

Planeten haben Einfluss auf die Sonnenaktivität

Abbildung Sonne mit den 9 Planeten

Zürich – (Schweiz) – Überraschender Zusammenhang: Die Planeten haben offenbar einen größeren Einfluss auf die Sonnenaktivität als bisher angenommen. Diese neue Erkenntnis über die Sonnenaktivität kann dazu beitragen das Weltraumwetter vorhersagbarer zu machen. Ein internationales Forscherteam des ETH hat Hinweise darauf gefunden, dass die Zyklen der Sonnenaktivität von der Konstellation der Planeten in unserem Sonnensystem abhängen. Hierfür …

Weiterlesen »

Super Sonnensturm – Ein Rückblick auf das Carrington-Event von 1859

Das Carrington-Event – Der bisher größte wissenschaftlich beobachtete Sonnensturm Im Jahre 1859 beobachtete der britische Astronom Richard Christopher Carrington ein bis dato noch unbekanntes Sonnenphänomen, das vom stärksten geomagnetischen Sturm der letzten 500 Jahre begleitet wurde – das Carrington-Event. Als Carrington am 1. September 1859 gegen 11:18 Uhr eine Projektion der Sonne anfertigte, …

Weiterlesen »

Rätselhaftes verschwinden der Elektronen im Stahlengürtel geklärt

elektronen

Messungen beim Sonnensturm schlichten bisherigen Streit der Theorien Rätselhafter Elektronenschwund: Forscher haben ein jahrzehntealtes Rätsel des Van-Allen-Gürtels gelöst. Denn sie haben endlich herausgefunden, wohin die schnellen Elektronen dieser Strahlengürtel bei einem Sonnensturm verschwinden. Das überraschende Ergebnis: Beide bisher konkurrierenden Theorien haben Recht – eine gilt für langsame, die andere für …

Weiterlesen »

Riesiges Loch in der Sonnenatmosphäre

Koronales Loch in der Sonnenatmosphäre

Koronales Loch in der Sonnenatmosphäre Auf den aktuellen Satellitenbildern der Sonne erkennt man ein koronales Loch von enormen Ausmaß.    Was genau ist ein koronales Loch? Koronale Löcher (eng. Coronal Holes) oder auch kurz CH genannt, sind Gebiete auf der Sonnenoberfläche, aus denen Plasma mit hoher Geschwindigkeit austritt. Sie sind kälter …

Weiterlesen »

Komet Catalina von Magnetsturm getroffen

Komet Catalina (C/2013 US10) Bild: Michael Jäger

Sonnenwind trifft Komet Catalina Derzeit ist am Nachthimmel der Komet Catalina (C/2013 US10) mit relativ einfachen optischen Hilfsmittel zu beobachten. Der Komet Catalina wurde am 31.10.2013 durch das Himmelsüberwachungs-Projekt “Catalina Sky Survey” entdeckt. Im Fernglas oder mit kleinen Teleskopen erscheint der Komet Catalina als eine kleine grünlich leuchtende Wolke. Mit ein …

Weiterlesen »

Erhöhte geomagnetische Aktivität erwartet *Update*

Koronaler Massenauswurf verpasst die Erde Wie bereits in unserem letzten Weltraumwetter-Bericht angekündigt, wird der bei einer Filamenteruption ausgestoßene koronale Massenauswurf, die Erde nicht treffen. Dennoch ist mit einer erhöhten geomagnetischen Aktivität in den nächsten drei Tagen zu rechnen. Der Grund hierfür liegt bei einem schnellen Sonnenwindstrom, der aus einem koronalen Loch ausströmt …

Weiterlesen »

Warum die Sonne schwächelt

Wie sich die Aktivität der Sonne entwickeln wird, lässt sich nicht langfristig vorhersagen. Die Sonne ist derzeit ungewohnt zahm. Das vergangene Aktivitätsmaximum unseres Sterns Mitte 2014 blieb deutlich hinter denen der vergangenen Jahrzehnte zurück. Vergleichsweise wenige Sonnenflecken überzogen seine Oberfläche; Anzahl und Heftigkeit der Sonneneruptionen fielen geringer aus als erwartet. …

Weiterlesen »

Nächster Sonnensturm bereits am Freitag erwartet

Starke Sonneneruption feuert den nächsten Sonnensturm in Richtung Erde Der Sonnensturm der die Erde seit gestern Abend trifft hat leider die Erwartungen an Polarlichter in unseren Regionen nicht erfüllt. Er kam wie erwartet mit ca 700km/s  an, doch die Partikel-dichte und die Ladung der Plasmawolke waren leider nicht ausreichend um Sichtungen in …

Weiterlesen »

Funkwettter am 24. Juni 2015

Guten Abend zusammen, Anlässlich der derzeitigen Sonnenstürme, welche Heute die Erde erreicht haben, kann man derzeit nur Bedingt ordentlich Senden und Empfangen. Es ist auch möglich, dass der Radioempfang, der GPS Empfang, Fernsehempfang, oder sonstige gestört werden können. Jedoch sind keine Störungen im nahbereich von bis zu 30 Km zu …

Weiterlesen »

Vorwarnung: Starker Sonnensturm am Montag erwartet

Starker Sonnensturm am Montagabend erwartet Wie bereits am Morgen berichtet, ereignete sich in der Nacht eine doppelte Sonneneruption aus der zur Erde gerichteten Sonnenfleckengruppe 2371. Die Strahlung und die Teilchen, die bei dieser starken Sonneneruption entstanden sind, bewegen sich gerade durch das Sonnensystem und werden die Erde bzw. dessen Magnetfeld voraussichtlich am Montag Abend …

Weiterlesen »

Doppel-Sonneneruption könnte für Polarlichter sorgen

Full Halo CME

Doppelter M-Klasse Flare In der vergangenen Nacht ereignete sich eine doppelte Sonneneruption aus der zentralen Sonnenfleckengruppe 2371. Bei den Eruptionen löste sich ein koronaler Massenauswurf, welcher auf den Aufnahmen des LASCO Coronagraph als Full Halo zu erkennen war. Somit ist relativ sicher, dass diese Eruption die Erde in wenigen Tagen erreichen wird. Unklar …

Weiterlesen »

(G2) Geomagnetischer Sturm am Montagmorgen

Sonnenwind aus Koronaloch eingetroffen   In der vergangenen Nacht traf ein schneller Sonnenwindstrom aus dem Koronaloch CH671 auf das Erdmagnetfeld und verursacht am frühen Morgen einen Magnetsturm der Kategorie G2. Auf einer Skala von G1 (Geringer Sturm) bis G5 (Extremer Sturm), entspricht dies einem mäßigen Sonnensturm . In hohen Breiten, wie z.b. den nördlichen USA und …

Weiterlesen »

Sonnensturm von Erdkurs abgelenkt

Sonnensturm

Am 7. Januar 2014 raste ein gewaltiger Sonnensturm auf die Erde zu – und verfehlte unseren Planeten entgegen aller Vorhersagen fast vollständig. Warum wir damals knapp davon gekommen sind, zeigen Beobachtungen des koronalen Massenauswurfs mit gleich sieben Weltraummissionen durch ein internationales Forscherteam. Bei einem koronalen Massenauswurf wird Plasma von der …

Weiterlesen »

Eruptive C9 Sonneneruption mit erdgerichteten KMA

Eine Filament Eruption in der Nähe des zur Erde gerichtetem Sonnenflecks 2345 löste gestern  gegen 19:20 Uhr einen Flare  der Stärke C9.2 aus. Bei dieser Sonneneruption wurde Sonnenplasma in Richtung Erde geschleudert. Auf den Satellitenaufnahmen LASCO C3 konnte man einen schwachen asymetrischen Full Halo Auswurf beobachten. Der Large Angle and …

Weiterlesen »