Home / Tag Archive: sonnensturm (seite 4)

Tag Archive: sonnensturm

Starke X-Klasse Sonneneruption (X4.9) *Update*

X-Klasse Flare Die 3. stärkste Sonneneruption in diesem Zyklus hat sich um 01:49 Uhr am Ostrand der Sonne ereignet. Ein Koronaler Massenauswurf ist sehr wahrscheinlich wird aber aufgrund der Position am Rand nicht zur Erde gerichtet sein. Verantwortlich für diesen starken Flare ist die Sonnenfleckengruppe 1990 (ex1967 & 1944). Top …

Weiterlesen »

Video der Stereo-Sonde zeigt Sonnenstürme und Kometen

Video der Stereo-Sonde zeigt Sonnenstürme und Kometen Die Zwillingssonden STEREO (Solar TErrestrial RElations Observatory) A und B umrunden die Sonne etwa entlang der Erdbahn und haben die Sonne aus zwei verschiedenen Perspektiven im Blick. Beide STEREO-Sonden verfügen über je eine Kamera für das extreme UV-Licht (Extreme UV Imager, EUVI), einen inneren Koronographen (Inner Coronagraph …

Weiterlesen »

Neue Sonnenflecken sorgen weiter für eine mäßige Sonnenaktivität (UPDATE)

Die Sonnenflecken 1974, 1975 und 1976 haben ein "Beta-Gamma" Magnetfeld, dass Energie für M-Klasse Flares beherbergt.

Die Sonnenaktivität geht durch die Abwanderung der beiden aktiven Regionen 1987 und 1968 leicht zurück, jedoch gibt es drei Regionen (1974,1975 & 1976), die ihre Größe ausbauen und auch die magnetischen Konfiguration erhöhte sich. Insgesamt gab es gestern 4 C-Klasse Flares sowie 1 M-Klasse Flare. Diese Sonneneruptionen wurden am Sonnenrand beobachtet …

Weiterlesen »

Weltraumwetterbericht vom 05. Februar 2014

Sonnenflecken

Weltraumwetterbericht vom 05. Februar Wir beobachten derzeit, aufgrund der 2 aktiven Sonnenfleckengruppen 1968 und 1967, eine erhöhte Solare Röntgenhintergrundstrahlung im mittleren C-Klasse Bereich. Zahlreiche Sonneneruptionen / Flares traten in den letzten 2 Tagen auf. Die beiden stärksten Flares der letzten 48 Stunden waren ein M3.8 Flare am 04.02.14 mit Höchststand um 02:23 Uhr aus der Sonnenfleckengruppe …

Weiterlesen »

Gleich 3 M-Klasse Flares am Morgen

2 aktive Fleckenregionen sorgen weiter für Sonneneruptionen Die beiden Regionen AR11967 (β-δ-γ Klasse) und AR11968 (β-δ-γ Klasse) steigen stark in ihrer Aktivität stark an. AR11968 erzeugte um 07:51 Uhr MEZ eine M-Klasse Eruption der Stärke M2.64. Die AR11967 antwortete ebenfalls mit 2 M-Klasse Eruptionen der Stärke M2.28 um 09:36 Uhr …

Weiterlesen »

Update 06. Jan : Erster Sonnensturm im neuen Jahr !

Koronaler Massenauswurf sichtbar auf dem LASCO C3 Bild.

Erwartet uns der erste Sonnensturm 2014 ? Rund um die große Sonnenfleckengruppe 1943 fand zwischen 20 und 22 Uhr eine langanhaltende Sonneneruption der M-Klasse statt. Der Höhepunkt wurde um 20:46MEZ erreicht. Typisch für diese langen Sonneneruptionen sind große Koronale Massenauswürfe (KMA) Der „EPAM“ zeigte bereits kurz nach der Sonneneruptionen erste …

Weiterlesen »

Weltraumwetterbericht vom 13. Dezember 2013

koronales Loch

Weltraumwetterbericht vom 13. Dezember 2013 Insgesamt ist die Sonnenaktivität derzeit als gering einzustufen. Aufgrund einiger neuer und aktiver Sonnenflecken ist die Sonnenaktivität im Röntgenbereich etwas angestiegen. Die Solare Hintergrundstrahlung liegt im Bereich „B-8“. Am 12. Dezember ereigneten sich 2 Filamenteruptionen verbunden mit je einem koronalen Massenauswurf (KMA). Die erste Filamenteruption konnten …

Weiterlesen »

Geomagnetischer Sturm in der Nacht

Geomagnetischer Sturm in der Nacht Gestern Abend erreiche uns bereits ein erhöhter Sonnenwindstrom , der aus einem koronalen Loch auf der Sonne stammt. Koronale Löcher sind Bereiche der Sonnenkorona, die eine niedrigere Temperatur und Dichte als Ihre Umgebung aufweisen. Typischerweise ist die Dichte ca. um den Faktor 100 reduziert. Koronale Löcher …

Weiterlesen »

Weltraumwetterbericht vom 30.11.2013 + Komet ISON Update

Sonnenflecken 30.November 2013

Weltraumwetterbericht vom 30.11.2013 Nachdem in den letzten Tagen die Sonnenaktivität stark sank,  findet nun wieder ein leichter Anstieg statt. Auch ist die Anzahl der Fleckenregionen ist leicht zurückgegangen. Interessant sind aktuell nur die Fleckenregionen 1907 & 1908 mit einer magnetischen Beta-Gamma-Konfiguration. Die restlichen Flecken sind derzeit ruhig und stabil. Gestern ereignete sich …

Weiterlesen »

„Swarm“ soll das Erdmagnetfeld aus dem All erforschen

Anordnung der "Swarm"-Satelliten

Die ESA-Mission „Swarm“ wird eine der geheimnisvollsten Aspekte unseres Planeten zu lüften. Obwohl für uns eigentlich unsichtbar, verursachen elektrische Ströme im Magnetfeld der Erde komplexe Kräfte, die Einfluss auf das tägliche Leben auf der Erde haben. Das Erdmagnetfeld schützt uns vor kosmischer Strahlung aus dem All sowie geladenen Teilchen, die die …

Weiterlesen »

Umpolung der Sonne abgeschlossen!

Sonnenfleckenzyklus: Verzerrte Magnetfeldlinien werden als Schleifen durch die Sonnenoberfläche gedrückt

Vollständige Umpolung der Sonne hat sich bereits im September vollzogen. Der auffällige Anstieg der Sonnenfleckenanzahl in den letzten 2 Monaten deutete bereits auf eine magnetische Veränderung der Sonne hin. Der innere magnetische Dynamo der Sonne hat sich nun vollständig re-organisiert und markiert damit den Höhepunkt des ~11jährigen Sonnenzyklus.  Im Sonneninnern bildet …

Weiterlesen »

Weltraumwetterbericht vom 11. November 2013

sonnenflecken

Weltraumwetterbericht vom 11. November 2013  Wie bereits gestern in unserem Beitrag angesprochen, erfolgt heute eine kurze Analyse der aktuellen Sonnenaktivität. Außerdem schauen wir uns die Entwicklung des Weltraumwetters in den nächsten Tagen an. Nachtrag: ** Die Infos zum M-Klasse Flare aus der Region 1895 gegen 12:15MEZ haben wir unten im …

Weiterlesen »

X-Klasse Sonneneruption in Richtung Erde

XKlasse Sonneneruption

X-Klasse Sonneneruption in Richtung Erde Die aktive Sonnenfleckengruppe 1890 befindet sich derzeit fast zentral auf der erdzugewandten Seite der Sonne. Aus dieser Region könnten wir am frühen Morgen gegen 06:15 MEZ eine impulsive X1.1 Sonneneruption beobachten. Ein sehr heller koronaler Massenauswurf war nur weniger Minuten später sichtbar, der Großteil der Masse …

Weiterlesen »

Impulsiver X-Klasse Flare beobachtet

X-Klasse Sonneneruption

Starke Sonneneruption der X-Klasse beobachtet. Gegen 23:11 Uhr ereignete sich gestern Abend ein sehr impulsiver Flare ( Sonneneruption ) der X-Klasse. Der Flare erreichte dabei eine Stärke von X3.39 auf der “Richterskala” für Sonneneruptionen. Diese Klassifizierung beschreibt allein die Stärke eines Flares in den fünf Kategorien A,B,C,M,X. Dabei bezeichnet A …

Weiterlesen »

Weltraumwetterbericht vom 03. November 2013

Sonnenflecken 03.Oktober 2013

Weltraumwetterbericht vom 03. November 2013 Die Sonnenaktivität war in den letzten 2 Tagen auf einem moderaten Niveau. Gestern ereigneten sich insgesamt 9 Sonneneruptionen aus 3 unterschiedlichen Sonnenfleckengruppen. Die meisten und stärksten Flares konnten wir aus der Fleckengruppe 1884 beobachten, darunter 1 M-Klasse Flare der Stärke M1.6 um 23:21Uhr MEZ, sowie 5 …

Weiterlesen »

Impulsive M-Klasse Sonneneruption (M4.2)

sonnenzyklus

Impulsive M-Klasse Sonneneruption Eine sehr impulsive und mäßig starke Sonneneruption der Klasse M4.2 hat sich am Abend des 22. Oktobers gegen 23:20 Uhr aus der komplexen Sonnenfleckengruppe 1875 ereignet. Mit nur ~ 10 Minuten Dauer hat diese Sonneneruption vermutlich nur einen geringen Koronalen Massenauswurf verursacht. Die Region 1875 hat derzeit …

Weiterlesen »

Weltraumwetterbericht vom 21. Oktober 2013

weltraumwetterbericht

Weltraumwetterbericht vom 21. Oktober 2013 Insgesamt ist die Sonnenaktivität derzeit leicht rückgängig. Die Solare Röntgen-Hintergrundstrahlung befindet sich jedoch immer noch im Bereich „B7“. Grund für diese erhöhte Hintergrundstrahlung sind die derzeit 6 sichtbaren und aktiven Sonnenflecken auf der Sonne. In den letzten 48 Stunden gab es keine größeren Röntgen-Flares. Die Sonnenfleckregion 1868 …

Weiterlesen »

Moderate Sonneneruption (M1.7) in der Nacht beobachtet

Moderate Sonneneruption (M1.7)   Der Sonnenfleck 1865 erzeugte in der Nacht gegen 02:40 MEZ eine moderate Sonneneruption der Klasse M1.7.  Der Sonnenfleck befindet sich in einer geoeffektiven Position dies bedeutet, dass Eruptionen und die damit verbundenen koronalen Massenauswürfe in Richtung Erde gerichtet sind. Der M-Flare in der Nacht erzeugt einen …

Weiterlesen »