Home / Tag Archive: sonnenwind

Tag Archive: sonnenwind

Aktiver Magnetsturm – Polarlicht in Norddeutschland möglich

Aurora Taken by P-M Hedén on April 22, 2017 @ Vallentuna Sweden

Polarlicht in Norddeutschland (21.04-23.04.17) Bereits am 21.04.17 gegen 20:00 Uhr gingen in unserer Redaktion erste Polarlicht-Meldungen aus Norddeutschland ein. Dieses Ereignis war nicht nur für uns überraschend, sondern auch für offizielle Stellen.  Derzeit kann man auf den Aufnahmen des Solar Dynamics Observatory  (SDO), welches die Sonne in verschiedenen Wellenlängenbereichen im ultravioletten (UV) und extrem-ultravioletten (EUV) …

Weiterlesen »

Geomagnetischer Sturm am Ostermontag erwartet

geomagnetischer sturm

Geomagnetischer Sturm trifft heute auf das Erdmagnetfeld Das NOAA-Weltraumwetterprognosezentrum gab am Sonntag einen Hinweis auf einen möglichen geomagnetischen Sturm am Ostermontag heraus. Der vorhergesagte Magnetsturm wird die geringsten Klassifizierung G1 voraussichtlich nicht überschreiten und wird daher nur in den Polarregionen für relevante Polarlicht-Sichtungen sorgen. Auslöser dieser geringen geomagnetischen Störung des Erdmagnetfelds ist ein eintreffender Sonnenwind …

Weiterlesen »

Sonnenwind im Anmarsch: Laues Lüftchen oder stürmische Zeiten?

Koronales Loch - 18. November 2016

Sonnenwind im Anmarsch: Laues Lüftchen oder stürmische Zeiten? Zugegeben, es ist derzeit etwas ruhiger geworden was das Weltraumwetter und die Sonnenaktivität angeht, aber es gibt dennoch immer mal wieder reelle Chancen auf magnetische Stürme in Zeiten schwacher Aktivitäten. So kann man auf den aktuellen Aufnahmen der Sonne  ein großes koronales Loch …

Weiterlesen »

Riesiges Loch in der Sonnenatmosphäre

Koronales Loch in der Sonnenatmosphäre

Koronales Loch in der Sonnenatmosphäre Auf den aktuellen Satellitenbildern der Sonne erkennt man ein koronales Loch von enormen Ausmaß.    Was genau ist ein koronales Loch? Koronale Löcher (eng. Coronal Holes) oder auch kurz CH genannt, sind Gebiete auf der Sonnenoberfläche, aus denen Plasma mit hoher Geschwindigkeit austritt. Sie sind kälter …

Weiterlesen »

Komet Catalina von Magnetsturm getroffen

Komet Catalina (C/2013 US10) Bild: Michael Jäger

Sonnenwind trifft Komet Catalina Derzeit ist am Nachthimmel der Komet Catalina (C/2013 US10) mit relativ einfachen optischen Hilfsmittel zu beobachten. Der Komet Catalina wurde am 31.10.2013 durch das Himmelsüberwachungs-Projekt “Catalina Sky Survey” entdeckt. Im Fernglas oder mit kleinen Teleskopen erscheint der Komet Catalina als eine kleine grünlich leuchtende Wolke. Mit ein …

Weiterlesen »

Gewaltiges koronales Loch in der Sonnenatmosphäre

koronales loch

Loch in der Sonnenatmosphäre UV-Aufnahmen der Sonne zeigen derzeit ein riesiges koronales Loch in der Sonnenatmosphäre. Das Solar Dynamics Observatory veröffentliche dazu heute ein aus mehreren speziellen Filtern zusammengesetztes Bild, welches die Sonne in unterschiedlichen Wellenlängen zeigt. Koronale Löcher sind Stellen in der Sonnenatmosphäre, an denen sich das Magnetfeld „entfaltet“ und dem Sonnenwind erlaubt ungehindert …

Weiterlesen »

Erhöhte geomagnetische Aktivität erwartet *Update*

Koronaler Massenauswurf verpasst die Erde Wie bereits in unserem letzten Weltraumwetter-Bericht angekündigt, wird der bei einer Filamenteruption ausgestoßene koronale Massenauswurf, die Erde nicht treffen. Dennoch ist mit einer erhöhten geomagnetischen Aktivität in den nächsten drei Tagen zu rechnen. Der Grund hierfür liegt bei einem schnellen Sonnenwindstrom, der aus einem koronalen Loch ausströmt …

Weiterlesen »

Doppel-Sonneneruption könnte für Polarlichter sorgen

Full Halo CME

Doppelter M-Klasse Flare In der vergangenen Nacht ereignete sich eine doppelte Sonneneruption aus der zentralen Sonnenfleckengruppe 2371. Bei den Eruptionen löste sich ein koronaler Massenauswurf, welcher auf den Aufnahmen des LASCO Coronagraph als Full Halo zu erkennen war. Somit ist relativ sicher, dass diese Eruption die Erde in wenigen Tagen erreichen wird. Unklar …

Weiterlesen »

(G2) Geomagnetischer Sturm am Montagmorgen

Sonnenwind aus Koronaloch eingetroffen   In der vergangenen Nacht traf ein schneller Sonnenwindstrom aus dem Koronaloch CH671 auf das Erdmagnetfeld und verursacht am frühen Morgen einen Magnetsturm der Kategorie G2. Auf einer Skala von G1 (Geringer Sturm) bis G5 (Extremer Sturm), entspricht dies einem mäßigen Sonnensturm . In hohen Breiten, wie z.b. den nördlichen USA und …

Weiterlesen »

Sonnensturm von Erdkurs abgelenkt

Sonnensturm

Am 7. Januar 2014 raste ein gewaltiger Sonnensturm auf die Erde zu – und verfehlte unseren Planeten entgegen aller Vorhersagen fast vollständig. Warum wir damals knapp davon gekommen sind, zeigen Beobachtungen des koronalen Massenauswurfs mit gleich sieben Weltraummissionen durch ein internationales Forscherteam. Bei einem koronalen Massenauswurf wird Plasma von der …

Weiterlesen »

Weltraumwetter: Sonnenwind aus koronalen Loch eingetroffen

Koronale Löcher spielen eine nicht unbedeutende Rolle für unser Weltraumwetter. Zwar sind häufig die sogenannten Koronalen Massenauswürfe, also Sonneneruptionen bei denen Sonnenplasma in den Weltraum geschleudert wird, schuld für Sonnenstürme, aber auch Koronale Löcher können unser Weltraumwetter massiv beeinflussen. Diese sind nämlich die Quelle für den schnellen Sonnenwind, welcher wenn er …

Weiterlesen »

Unruhiges Weltraumwetter – Koronales Loch sorgt für erhöhten Sonnenwind

Sonnenflecken

Nach einer kurzen krankheitsbedingten Pause folgt nun ein kurzes Update zum Weltraumwetter und der Sonnenaktivität der letzten Tage, sowie einer Prognose für die folgenden drei Tage. Die Sonnenaktivität ist weiterhin auf einem niedrigen Nivau, was angesichts des abklingenden Sonnenfleckenzyklus nicht ungewöhnlich ist. Die Sonnenflecken 2230 und die ehemalige Region 2209, welche sich am …

Weiterlesen »

Rätselhaftes Schutzschild um die Erde entdeckt

Schutzschild

Ein Forscherteam um Daniel Daker von der University of Colorado in Bouder USA berichteten kürzlich im Fachblatt „Nature“ über ein unsichtbares Schutzschild knapp 11.000 Kilometer über der Erde. Einige Wissenschaftler vermuten, dass es sich bei dem ungewöhnlichen Phänomen möglicherweise um kaltes Plasma handelt. Eine genaue Erklärung haben die Wissenschaftler jedoch noch …

Weiterlesen »

Niedrige Sonnenaktivität trotz potenter Sonnenflecken

Während der letzten 24 Stunden war die Sonnenaktivität insgesamt als niedrig einzustufen. Zwar weisen einige Sonnenflecken ein komplexes Beta-Gamma Magnetfeld auf, welches generell die Wahrscheinlichkeit einer mittleren Sonneneruption anstiegen lässt, jedoch „zündeten“ diese Regionen nicht. Die Interessanteste Region 2209, mit einer sehr komplexen Beta-Gamma-Delta Magnetfeldstruktur, verabschiedete sich bereits in der Nacht …

Weiterlesen »

Aktuelles Weltraumwetter und Prognose

Aktuelle Sonnenflecken 16. November 2014 - Quelle: NASA SDO/HMI

Aktuelles Weltraumwetter und Prognose für die nächsten 3 Tage   Auf Wunsch vieler Leser, werden wir unsere regelmäßigen Weltraum-Wetterberichte wieder einführen. Diese werden aufgebaut sein in einen kurzen Rückblick der Sonnen und Weltraumwetter Aktivität und einer Prognose für die nächsten 3 Tage. Die Sonnenaktivität in den letzten 24 Stunden   Die …

Weiterlesen »