Home / Sonnenaktivität / Weltraumwetterbericht – 07. Februar 2013

Weltraumwetterbericht – 07. Februar 2013

Weltraumwetterbericht 07/02/2013

Die Sonnenaktivität war in den letzten Tagen niedrig bis leicht aktiv.

Die Sonnenflecken-Region 1667 produzierte die größte Eruption gestern um 01:21 Uhr, der Flare erreichte die für C-Klasse Flares höchste Einstufung ( C9.0 ). Diese Sonneneruption dauerte mit fast 10 Stunden sehr lange. Auf der Erde löste diese Eruption einen Typ IV Radio-Burst aus, diese entstehen meistens bei großen Eruptionen auf der Sonne und sind in der Regel mit starken koronalen Massenauswürfen und Sonnenstrahlungs Stürmen verbunden.

Ein Koronaler Massenauswurf, kurz; KMA oder CME wurde zuerst in den LASCO/C3 Bildern erkannt und scheint sich zumindest zu einem Teil auf die Erde zuzubewegen. Dazu kam eine Filamenteruption in der nähe der Region 1667, die einen 2. KMA nur wenige Stunden nach dem ersten Ausbruch produzierte. Dieser könnte ein Volltreffer werden zumindest nach den ersten Hochrechnungen der Modelle.

Sonnensturm Vorhersage

Sonnenflecken

– Die Region 1665 war stabil und zeigte keine Aktivitäten

– Die Region 1667 zeigt derzeit ein leichtes Wachstum in ihrer Struktur und Produziert dabei kleinere C-Klasse Sonneneruptionen. Kleine M-Flares aus dieser Region sind relativ Wahrscheinlich.

– Die Region 1669 weißt einen leichten Zerfall auf und hat ein geringes Risiko für M-Klasse Flares.

Sonneneruption Vorhersage nach Region

Sonnenwind

Die Sonnenwind Geschwindigkeit, gemessen von der ACE Sonde der Nasa zeigte einen stabilen Wert um die 330km/s an.
Das interplanetaren Magnetfeld (IMF) erreichte einen Spitzenwert von 6 nT, während der Bz zwischen 4 und -5 nT lag. Der Winkel (phi) war überwiegend positiv ausgerichtet. Zwischen dem 08 & 09 Feb. wird ein Anstieg der Geschwindigkeit und Partikeldichte aufgrund der 2 KMA erwartet.

Erdmagnetfeld

Das Erdmagnetfeld wird heute noch ruhige Phasen zeigen die ab morgen ( 08 Feb. ) langsam in unruhige übergehen werden. Der erste KMA wird am späten Abend des 08 Feb. erwartet, ein Geomagnetischer Sturm der Stufe G1 wäre möglich sofern alle Bedingungen passen.

Am 09 Feb. ist es noch nicht ganz sicher, ob uns der 2. KMA voll treffen wird, dennoch wäre auch hier ein leichter G1 – Geomagnetischer Sturm zu erwarten.

Über Dominik

Mein Name ist Dominik, ich bin 28 Jahre alt und Gründer des Weblogs "Sonnen-Sturm.info". Die Astronomie sowie die Beobachtung der Sonnenaktivität ist ein langjähriges Hobby von mir. Mit diesem Weblog möchte ich euch an meinem Hobby teilhaben lassen und hoffe so, einige für die Astronomie begeistern zu können!

Dies könnte Sie auch Interessieren

blitzsolar

Beeinflusst die Sonne die Blitzintensität in Europa?

Sonnenaktivität und Weltraumwetter beeinflussen das irdische Wetter Glaubt man einer 2014 veröffentlichten Studie Britischer Forscher, so …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.