Home / Sonnenaktivität / Weltraumwetterbericht vom 05. Februar 2014

Weltraumwetterbericht vom 05. Februar 2014

Weltraumwetterbericht vom 05. Februar

Sonnenflecken
Sonnenflecken aufgenommen am 05.02.2014 / Quelle: NASA SDO, Beschriftung: Sonnen-Sturm.info

Wir beobachten derzeit, aufgrund der 2 aktiven Sonnenfleckengruppen 1968 und 1967, eine erhöhte Solare Röntgenhintergrundstrahlung im mittleren C-Klasse Bereich. Zahlreiche Sonneneruptionen / Flares traten in den letzten 2 Tagen auf. Die beiden stärksten Flares der letzten 48 Stunden waren ein M3.8 Flare am 04.02.14 mit Höchststand um 02:23 Uhr aus der Sonnenfleckengruppe 1968 sowie ein M5.2 Flare mit Höchststand um 05:00 Uhr aus der Sonnenfleckengruppe 1967 .

Große Koronale Massenauswürfe konnten wir jedoch nicht beobachten. Es ereigneten sich zwar kleinere Massenauswürfe, jedoch werden diese wohl keine nennenswerten Auswirkungen auf unser Erdmagnetfeld haben.

Die Magnetische Konfiguration der beiden Sonnenfleckengruppen 1967/1968 blieb
unverändert (Beta-Gamma- sowie Beta-Gamma-Delta-). Dabei zeigt jedoch gerade die Fleckengruppe 1968 eine Zunahme der Sonnenflecken. Wir erwarten auch weiterhin Aktivitäten im M-Klasse Bereich , vereinzelt können auch X-Klasse Flare  auftreten, vor allem aus der Fleckengruppe 1967. Aufgrund der Position beider Regionen ist ein Koronaler Massenauswurf in Richtung Erde bei einer starken Sonneneruption sehr wahrscheinlich.

Gestern konnten wir einen schwachen Teil Halo KMA in den SOHO / LASCO C2 Bildern beobachten. Dieser KMA hat eine voraussichtliche Geschwindigkeit von 700km/s. Es ist möglich, dass dieser Massenauswurf zwischen dem 7. und 8. Februar die Erde erreicht und schwache geomagnetische Aktivitäten verursachen wird.

Die Erde befindet sich derzeit in einer langsamen Sonnenwindströmung von ca. 350 km / s. Es werden bis zum 07. Februar keine geomagnetischen Störungen erwartet.

Die Wahrscheinlichkeit für M-Flares bleibt sehr hoch bei 80 Prozent und für X-Flares bei 50 Prozent. Die nächsten alten Regionen von der Rückseite der Sonne erscheinen am Freitag. Beide Regionen  ex-1952 und ex-1961, sind zur Zeit noch aktiv.

flare prognose
flare prognose

So können Sie unsere Arbeit unterstützen

Über Dominik

Mein Name ist Dominik, ich bin 28 Jahre alt und Gründer des Weblogs "Sonnen-Sturm.info". Die Astronomie sowie die Beobachtung der Sonnenaktivität ist ein langjähriges Hobby von mir. Mit diesem Weblog möchte ich euch an meinem Hobby teilhaben lassen und hoffe so, einige für die Astronomie begeistern zu können!

Dies könnte Sie auch Interessieren

Die größte beobachtete eruptive Protuberanz am 4. Juni 1946

Rekordprotuberanz von 1946 – Riesen Explosion auf der Sonne

Rekordprotuberanz von 1946 – Riesen Explosion auf der Sonne Protuberanzen, Gasausbrüche an der Sonnenoberfläche, gehören …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.