Home / Sonnenaktivität / Weltraumwetterbericht vom 4. April 2013

Weltraumwetterbericht vom 4. April 2013

Weltraumwetterbericht vom 4. April

Sonnenflecken

Nach 11 Tagen ruhe gab es mal wieder drei Eruptionen ( C1.1- C2.7 – C1.7). Zwei aus der Region 1708 und einer aus der Region 1711, die Flares haben jedoch keine Auswirkungen auf das Weltraumwetter. Die Fleckenregion 1710 entwickelte sich weiter, zuerst ohne Halbschatten und jetzt wieder mit Halbschatten, trotzdem blieb die Region ruhig.

Ein großes Filament löste sich heute morgen gegen 8 Uhr MEZ. Derzeit laufen die Berechnungen ob sich ein möglicher Koronaler Massenauswurf in Richtung Erde bewegt. Aktuell ist aber kein KMA auf den Bildern der Nasa sichtbar.

Generell wird die Sonnenaktivität wohl eher ruhig bleiben in den nächsten 3 Tagen.

Prognose der Sonnenaktivität

Flare Prognose

Flare Prognose

Sonnenwind

Es gab keine signifikanten Aktivitäten beim Sonnenwind. Die Geschwindigkeit reichte von 281 bis 341 km / s. Der IMF Bz reichte von 3 bis -5 nT und war schwach nach Süden ausgerichtet.

Vorhersage:

Die Sonnenwindgeschwindigkeit wird sich voraussichtlich am 6. April leicht erhöhen ( ca. 400km/s ), aufgrund des Einsetzens eines Sonnenwindstroms aus einem Koronalen Lochs.

Geomagnetische Prognose

Geomagnetische Prognose

Geomagnetische Prognose

Das Erdmagnetfeld bleibt bis zum 06. April ruhig. Vormittags am 06. April kann es geomagnetisch etwas unruhig werden und ab dem 07. April geht es ruhig weiter, gelegentlich auch mit inaktiven Phasen.

Aufgrund der Feiertage und der geringen Aktivität gab es keine aktuellen Berichte von uns, wir bitten um Verständnis.

Über Dominik Zgrzendek

Mein Name ist Dominik Zgrzendek, ich bin 29 Jahre alt und Gründer des Weblogs "Sonnen-Sturm.info". Die Astronomie sowie die Beobachtung der Sonne ist ein langjähriges Hobby von mir. Mit diesem Weblog möchte ich euch an meinem Hobby teilhaben lassen und hoffe so, einige für die Astronomie begeistern zu können!

Dies könnte Sie auch Interessieren

Heftigste Sonneneruption seit zwölf Jahren! Polarlicht in Deutschland ist wahrscheinlich

Polarlicht in Deutschland ? – Heftige Sonneneruption löst einen Sonnensturm aus Es war eine der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.