Home / Sonnenaktivität / X-Klasse Sonneneruption aus zentralem Sonnenfleck!

X-Klasse Sonneneruption aus zentralem Sonnenfleck!

latest_4096_0304 (1)Der aktive Sonnenfleck 2242 produzierte gegen 00:28 Uhr eine sehr starke Sonneneruption der X-Klasse (X1.9). Die ersten Bilder des X-Klasse Flares (X1.9) haben wir unter diesem Artikel für euch bereitgestellt. Ob sich ein koronaler Massenauswurf von der Sonnenoberfläche gelöst hat, wissen wir erst in wenigen Stunden, sobald alle Bilder und Daten verfügbar sind, werden wir eine entsprechende Vorwarnung herausgeben.Spätestens heute Abend wird dann klar sein ob und wann die Teilchenwolke die Erde erreicht und ob es für Polarlichter in Deutschland ausreichen wird.

Update: Es scheint, dass der koronale Massenauswurf bei dem gestrigen X-Klasse Flare komplett in Richtung Süden und somit von unserem Planeten weg abgegangen ist. Im besten Fall könnten wir noch einen schwachen Streifschuss abbekommen.

 

 Was ist ein Flare?

Ein Sonnenflare entsteht, wenn die magnetische Energie, die sich in der Sonnenatmosphäre aufgebaut hat, plötzlich freigesetzt wird. Geladene Teilchen und Strahlung über das gesamte elektromagnetische Spektrum, von Radiowellen bis Gammastrahlen, wird abgegeben. Die Menge der Energie entspricht Millionen von 100-Megatonnen-Wasserstoffbomben, die gleichzeitig explodieren.

Was hat es mit den Flare-Klassen auf sich ?

Flares werden wie Erdbeben nach ihrer Stärke Kategorisiert: A- und B-Flares sind die Kleinsten, von C-Flares bemerkt man auf der Erde noch nicht viel, M- und X-Flares verursachen Sonnenstürme, die auf der Erde Polarlichter auslösen, falls sie getroffen wird. Jede Flare-Klasse wird nochmals unterteilt von 1 bis 9, z.B. X1 bis X9. Die Stärke wird anhand der Röntgenstrahlung bestimmt, die ein Flare aussendet.

Bilder der X-Klasse Sonneneruption

Über Dominik

Mein Name ist Dominik, ich bin 28 Jahre alt und Gründer des Weblogs "Sonnen-Sturm.info". Die Astronomie sowie die Beobachtung der Sonnenaktivität ist ein langjähriges Hobby von mir. Mit diesem Weblog möchte ich euch an meinem Hobby teilhaben lassen und hoffe so, einige für die Astronomie begeistern zu können!

Dies könnte Sie auch Interessieren

Sonneneruption

Aktuelle Sonnenaktiviät – Es wird wieder spannend

Aktuelle Sonnenaktivität Aktuelle Sonnenaktivität –  Nach ganzen 8 Tagen ohne einen einzigen Sonnenfleck auf der …

6 Kommentare

  1. Hallo Admin
    Ich habe eine Frage zu den Sonnenflecken.
    Wandert die Sonnenoberfläche mit den Sonnenflecken,
    von Ost nach West oder kommt dieses Wandern der Sonnenflecken vom Satelliten?
    Danke im Voraus

    • Ich meinte natürlich; von West nach Ost

      • Die Sonne dreht sich in ca. 25 Tagen einmal um sich selbst. Mit ihr auch die Sonnenflecken.
        Gruß Matthias

        • Super, vielen Dank für die Antwort.
          Dann ist die Richtung der Erdumlaufbahn die gleiche Richtung,
          in der sich die Sonne um sich selber dreht?
          (Ich hoffe, dass ich die Frage verständlich gestellt habe)
          Ich habe noch eine Frage zu der Sonde.
          Scannt/ Filmt diese, in dem Fall immer die Erdzugewandte Seite?
          Hat sie ihre Umlaufbahn um die Erde oder direkt um die Sonne?
          mfg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.