Sonnen-Sturm.info – Weltraumwetter und Sonnenaktivität

News und Informationen über Sonnenstürme, geomagnetische Stürme, Weltraumwetter, Polarlichter und deren Auswirkungen auf die Erde.

Filament Ablösung von der Sonnenoberfläche

latest_4096_0304

Auf der Vorderseite der Sonne in einer sehr schön geoeffektiven Postion befindet sich gerade ein sehr großes Filament, welches in den letzten Stunden Anzeichen für eine Aktivierung, also eine Ablösung von der Sonnenoberfläche, aufweist.Ob das so auch passiert, lässt sich hier verfolgen.http://halpha.nso.edu/index.html Ein möglicher CME hätte wohl Schwierigkeiten, die Erde zu verfehlen…. Das Filament ist als [...]

, , ,

Massive Sonneneruption auf der Sonnenrückseite

latest

Massive Sonneneruption auf der Sonnenrückseite   Während es auf der erdzugewandten Seite der Sonne derzeit relativ ruhig ist, krachte es heute Nacht auf der Rückseite gewaltig. Aus einem Sonnenfleck ereignete sich eine sehr starke Sonneneruption, vermutlich eine Eruption der höchsten X-Klassifizierung. Die Austrittgeschwindigkeit des dabei verursachten koronalen Massenauswurfs würde auf über 3000 Km/s, dass sind über 10 Millionen km/h geschätzt. [...]

, , , , , ,

Polarlichter : Erdmagnetfeld auch in den nächsten Tagen unter beschuss

Justin-Phillips-boom_filtered_1409135829

Erster Sonnensturm bereits angekommen Wie bereits berichtet, war für gestern Abend/heute Nacht die Ankunft eines KMA erwartet. Dabei richtete sich die BZ-Komponente des interplanetaren Magnetfeldes (IMF) stark nach Süden und verweilt seit dem auch im negativen Bereich. Die Aktuellen Werte liegen bei Bt= +13,5nT, Bz= -13,5nT. Die Polarlichtwahrscheinlichkeit ist umso höher je niedriger der Bz-Wert im negativen Bereich [...]

, , , , , , , , ,

Erneutere Sonneneruption schleudert Sonnensturm in Richtung Erde

Die Region AR12146 (Beta Klasse) erzeugte um 17:11 Uhr MESZ einen M-Klasse Ausbruch der Stärke M2.0.

++ M2.0 Flare schleudert einen Massenauswurf in Richtung Erde ++ Gegen 17:11 Uhr ereignete sich eine Sonneneruption der mittleren M-Klasse M2.0 aus der Sonnenfleckregion 2146, die sich in der geoeffektiven Position also in einer Position, indem potenzielle Eruptionen wahrscheinlich die Erde treffen können. Auf den LASCO C2 Satellitenaufnahmen ist ein heller Koronaler Massenauswurf, kurz; KMA [...]

, , , , , , , , ,

Kleiner Sonnensturm unterwegs zur Erde / M-Klasse Sonneneruption

M5.9

 Kleiner Sonnensturm unterwegs zur Erde In den letzten Tagen ereigneten sich auf der Sonne mehrere kleine bis moderate Sonneneruptionen. Der C6.2 Flare am 22 August, der von dem Sonnenfleck 2146 verursacht wurde, wies einen schwachen asymmetrischen Halo KMA auf, der sich teilweise in Richtung Erde bewegt. Bei einem weiteren Flare der Stärke C2 war das selbe zu beobachte, [...]

, , , , , ,

Moderate Sonneneruption

10604513_714182948629983_8637913492999112296_o

  Nach einigen C-Klasse Ausbrüchen in den letzten Tagen konnten wir Heute, um 15:31 Uhr den ersten M-Klasse Ausbruch seit längerer Zeit beobachten. Dieser hatte eine Stärke von M3.4, ereignete sich aus einer neuen Region am östlichen Rand der Sonne und hat daher keine Auswirkungen auf das Erdmagnetfeld. Wir werden die Aktive Region in den [...]

, , , , ,

Der August startet mit einer moderaten Sonnenaktivität

10482840_705711322810479_2510411662135059359_n

In den vergangenen 24 Stunden ereigneten sich mehrere Filament Eruptionen und Solare Flares auf der Sonne. Filamentausbrüche, Solare Flares und Koronale löcher sorgen für ein unruhiges Weltraumwetter in den nächsten Tagen.     Die Sonnenaktivität erreichte gestern ein moderates Level mit 2 M-Klasse Sonneneruptionen, verursacht durch die Sonnenflecken 2127 (beta-gamma) und 2130 (beta-gamma). Der erste Flare [...]

Die Rückkehr der Sonnenflecken

sonnenflecken

Die Rückkehr der Sonnenflecken Zum ersten mal nach ca. 3 Jahren könnten wir in der letzten Woche einen fleckenfreien Tag auf der Sonne beobachten – Dies war zuletzt 2011 der Fall. Wo haben sich die Sonnenflecken versteckt? Von der Erde aus konnte man keine Sonnenflecken ausmachen aber die NASA Raumsonden haben viele Sonnenflecken auf der Rückseite der [...]

, , , , , , , ,

Erhöhte geomagnetische Aktivität in den nächsten 72 Stunden erwartet

Sonnenwindvorhersage: WSA-Enlil Solar Wind Prediction

Trotz vieler Sonnenflecken, brodelt es aktuell nur geringfügig im C-Klasse-Bereich. Es gab aber zwei Filament Eruptionen in den letzten 24 Stunden, jedoch schleuderte keiner von ihnen keinen Koronalen Massenauswurf (KMA) in Richtung Erde.   Geomagnetische Aktivität steigt Heute oder morgen könnte uns aber ein schwacher KMA erreichen, der von einer Filament Eruption stammt, die vor einigen [...]

, , , , , , ,

M-Klasse Sonneneruption

10492957_695846880463590_3143664343755030183_o

M-Klasse Sonneneruption Überraschung – Nicht die beiden größten Regionen AR12108 und AR12109, die instabile “Beta-Gamma-Delta” Magnetfelder haben, sondern die bisher unscheinbare Region AR12113 mit der Magnetfeld Klasse (α/β), erzeugte um 18:20 UHR MESZ einen M-Klasse Ausbruch der Stärke M6.52.  Der Ausbruch war mit einem Koronalen Massenauswurf verbunden, welcher jedoch aufgrund der Lage dieser Region, die [...]

, , , , , ,

Polarlichtgeräusche – Polarlichter verursachen mysteriöse Geräusche

Abb.: Polarlichter über dem Abisko National Park in Sweden, 
von Chad Blakley

Lange Zeit galten Geräusche wie Rauschen, Knallen oder Knistern, die immer wieder beim auftreten von Polarlichter zu hören waren, als Mythos. Finnischen Wissenschaftlern vom Meteorologischen Institut und der Aalto Universiät ist es nun gelungen, diese Geräusche nachzuweisen und genau zu lokalisieren. Die Überraschung – die Geräusche entstehen gerade mal 70 Meter über dem Erdboden!   [...]

, , , , , , , ,

Solarer Röntgenfluss steigt, isolierte M-Klasse Flares möglich

Bild: Sergio Castillo, Aufgenommen mit einem speziellen Sonnenteleskop, Kalzium-K Wellenlänge

Große Sonnenflecken lassen den Solaren Röntgenfluss ansteigen   Wie bereits erwartet, sorgen die großen Sonnenfleckengruppen für eine steigende Aktivität im Röntgenbereich. Der X-Ray Flux bewegt sich seit ca 5 Uhr konstant im mittleren C-Klasse Bereich. Der Sonnenfleck 2104 (Beta-Gamma-Delta Magnetfeld ) und 2107 (Beta-Gamma Magnetfeld) sind derzeit die komplexesten Regionen. Es besteht bei beiden Sonnenflecken eine [...]

, , , , , ,

Warum die Beobachtung der Sonnenaktivität so wichtig ist

Weltraumwetter

Die Sonne steht im Mittelpunkt Die Beobachtung der Sonnenaktivität hat für jeden einzelnen unterschiedliche Gründe, für die meisten steht jedoch die Vorhersage des Weltraumwetters und dessen Auswirkungen auf die Erde im Mittelpunkt. Das die Sonne kein ruhiger Ort ist, dürfte den meisten unserer Leser ja mittlerweile klar sein. Heiße Gaswolken, Flares und Koronale Löcher schleudern in mehr oder weniger regelmäßigen [...]

, , , , , , , , , ,

SWARM zeigt Veränderungen im Erdmagnetfeld

Erdmagnetfeld

  Im November 2013 gestartet, bietet Swarm (englisch für Schwarm) noch nie dagewesene Einblicke in die komplexe Arbeitsweise des Erdmagnetfelds, welches uns vor dem Beschuss kosmischer Strahlung und geladenen Teilchen von der Sonne schützt. Die in den vergangenen sechs Monaten durchgeführten Messungen bestätigen die allgemeine Tendenz der Schwächung des Erdmagnetfeldes, vor allem der dramatische Rückgang in [...]

, , , , , , ,

Beeindruckende Teleskopaufnahmen großer Sonnenflecken

Sergio--Castillo-fc2_save_2014-06-13-153125-000-copy-2_1402705342

Amateurastronom aus den USA liefert mit seinem Sonnenteleskop tolle Bilder von Sonnenflecken Diese beeindruckenden Bilder haben wir von Sergio Castillo aus den USA erhalten. Die Momentaufnahme zeigt die mächtigen Sonnenfleckengruppen 2080 und 2085, die sich gerade über den Westlichen Rand verabschieden. Zu sehen sind heftige Materieströme sowie die kleinere Sonneneruptionen. Wer kein Sonnenteleskop zur Verfügung [...]

, , , , , , , , ,

Previous Posts