Home / Sonnenaktivität / Erste Ausläufer des KMA erreichen die Erde

Erste Ausläufer des KMA erreichen die Erde

Wie bereits am 14. Jan berichtet, sorgte eine M1-Sonneneruption am 13. Jan auf der Sonne für einen Koronalen Massenauswurf ( Sonnensturm ), dieser sollte im Laufe des heutigen Tages mit geringen Auswirkungen eintreffen.

Vor wenigen Minuten wurde nun der erste Impuls des KMA von der Nasa Sonde ACE gemessen. Erwartet wird ein geringer Geomagnetischer Sturm der Stufe G1 für die nächsten 6-12 Stunden.

Ein Geomagnetischer K-Index* von 5 oder höher wird erwartet.

Diese Meldung ist gültig von 16:45 Uhr bis ~23 Uhr

Geomagnetischer Sturm der Stufe G1 – mögliche Auswirkungen:

– Polarlichter in höheren Breiten (bis Skandinavien).

– Schwache Spannungsschwankungen in höheren Breiten

–  Leichte Störungen oder Fehler der Satellitenkommunikation und Steuerung.

Was ist der KP-Index ?

Der KP-Index zeigt die Schwere des aktuell stattfindenden geomagnetischen Sturmes an ( Stärke der Magnetfeldschwankungen ) und ist damit ein Gradmesser für eventuelle Polarlichterscheinungen. Je höher der Wert, desto höher die Wahrscheinlichkeit einer Sichtung. Ab einem KP-Wert von 5 sind Polarlichterscheinungen im Norden Deutschlands möglich, für Süddeutschland liegt der Wert bei 7-8. Bei 9 und darüber ist eine Sichtung fast 100% sicher.

Derzeit ist das IMF leicht Südlich gerichtet, was die Chancen auf Polarlichter in hohen Breiten deutlich verbessert.

Einen für das Auftreten von Polarlicht in mittleren Breiten entscheidenden Faktor stellt das interplanetarische Magnetfeld  ( IMF ) dar, das Magnetfeld also, das vom Sonnenwind getragen wird. Dessen relative Polung zum Erdmagnetfeld entscheidet, inwieweit geladene Teilchen von der Sonne bis zu uns vordringen können. Nur wenn das IMF südwärts, also dem irdischen Magnetfeld entgegengesetzt ausgerichtet ist, können die Magnetfeldlinien des IMF in die des Erdmagnetfelds einkoppeln (Reconnection). Entlang dieser Feldlinien ist es nun Teilchen des Sonnenwinds möglich, tief in die Erdatmosphäre einzudringen.

Unter https://sonnen-sturm.info/echtzeit-weltraumwetter/ & https://sonnen-sturm.info/polarlichtvorhersage/ kann das aktuelle geschehen Live mitverfolgt werden.

Die meisten Anzeigen und Daten sind ausführlich erklärt .

Polarlicht Vorhersage 2013

Bild: Nasa / NOAA

Über Dominik Zgrzendek

Mein Name ist Dominik Zgrzendek, ich bin 29 Jahre alt und Gründer des Weblogs "Sonnen-Sturm.info". Die Astronomie sowie die Beobachtung der Sonne ist ein langjähriges Hobby von mir. Mit diesem Weblog möchte ich euch an meinem Hobby teilhaben lassen und hoffe so, einige für die Astronomie begeistern zu können!

Dies könnte Sie auch Interessieren

Nordlicht in Deutschland

Nordlichter in Deutschland beobachten und fotografieren

Nordlicht in Deutschland – ein seltenes aber schönes Phänomen Die meisten kennen es, aber nur …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.