Home / Sonnenaktivität / Sonneneruption der M-Klasse aus dem Sonnenfleck 1726

Sonneneruption der M-Klasse aus dem Sonnenfleck 1726

Sonnenfleck 1726

Sonnenfleck 1726

Gegen 12:29 Uhr MEZ ereignete sich ein M-Klasse Flare ( M1.0 ) aus dem Sonnenfleck 1726.

Mit einem Koronalen Massenauswurf ist derzeit nicht zu rechnen. Die Fleckenregion wird auch in den nächsten Tagen weiter ein Thema bleiben. Grund dafür ist die schnelle Entwicklung die diese Region derzeit aufweist. Gegenwärtig hat Sie ein eine komplexe Beta-Gamma-Delta Magnetfeldstruktur entwickelt mit mehreren Delta Flecken.

Die Struktur dieser Region ist nun so komplex, dass ein X-Klasse Flare möglich wäre.

Die Stärke eines Flares wird in den fünf Kategorien A,B,C,M,X gemessen. Dabei bezeichnet A einen schwachen, X einen sehr starken Flare. Ausschlaggebend ist der maximale Röntgenfluss, der erreicht wird. Die Skala von A bis X ist (wie etwa auch die Richterskala für Erdbeben) logarithmisch. Ein Flare der Klasse B ist somit zehnmal so stark wie ein Flare der Klasse A. Eine zusätzliche Zahl, gibt eine (nicht-logarithmische) Feinabstufung der Stärke innerhalb einer Klasse an. Den schwächsten Flare innerhalb der Klasse M bezeichnet man mit “M1″, einen sehr starken mit “M9″. Ein M10-Flare entspricht einem X1-Flare. Bei Flares, deren Stärke X10 übersteigt, zählt man innerhalb der Klasse X einfach weiter. Der stärkste bis heute registrierte Flare trat am 4. November 2003 auf und wurde mit X28 klassifiziert.

Hier ein paar Bilder von der Eruption ;

latest_1024_0094 (1)latest_1024_0094latest_1024_0335latest_samXray_1m

Über Dominik

Mein Name ist Dominik, ich bin 28 Jahre alt und Gründer des Weblogs "Sonnen-Sturm.info". Die Astronomie sowie die Beobachtung der Sonnenaktivität ist ein langjähriges Hobby von mir. Mit diesem Weblog möchte ich euch an meinem Hobby teilhaben lassen und hoffe so, einige für die Astronomie begeistern zu können!

Dies könnte Sie auch Interessieren

blitzsolar

Beeinflusst die Sonne die Blitzintensität in Europa?

Sonnenaktivität und Weltraumwetter beeinflussen das irdische Wetter Glaubt man einer 2014 veröffentlichten Studie Britischer Forscher, so …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.