Home / Tag Archive: sonnenwetter

Tag Archive: sonnenwetter

Beeinflusst die Sonne die Blitzintensität in Europa?

blitzsolar

Sonnenaktivität und Weltraumwetter beeinflussen das irdische Wetter Glaubt man einer 2014 veröffentlichten Studie Britischer Forscher, so soll die Sonne Einfluss auf die Blitzintensität über Europa haben. Die Forscher stießen auf einen auffälligen Zusammenhang: Wenn die Sonnenaktivität besonders hoch ist und ein starker Sonnenwind oder ein Sonnensturm auf das Erdmagnetfeld trifft, blitzt es …

Weiterlesen »

Erhöhte geomagnetische Aktivität erwartet *Update*

Koronaler Massenauswurf verpasst die Erde Wie bereits in unserem letzten Weltraumwetter-Bericht angekündigt, wird der bei einer Filamenteruption ausgestoßene koronale Massenauswurf, die Erde nicht treffen. Dennoch ist mit einer erhöhten geomagnetischen Aktivität in den nächsten drei Tagen zu rechnen. Der Grund hierfür liegt bei einem schnellen Sonnenwindstrom, der aus einem koronalen Loch ausströmt …

Weiterlesen »

Doppel-Sonneneruption könnte für Polarlichter sorgen

Full Halo CME

Doppelter M-Klasse Flare In der vergangenen Nacht ereignete sich eine doppelte Sonneneruption aus der zentralen Sonnenfleckengruppe 2371. Bei den Eruptionen löste sich ein koronaler Massenauswurf, welcher auf den Aufnahmen des LASCO Coronagraph als Full Halo zu erkennen war. Somit ist relativ sicher, dass diese Eruption die Erde in wenigen Tagen erreichen wird. Unklar …

Weiterlesen »

Ruhiges Weltraumwetter setzt sich über Pfingsten fort

Sonnenflecken 23.05.2015

Die Sonnenaktivität war in den letzten Tagen auf einem niedrigen Niveau. Auf der sichtbaren Sonnenscheibe befinden sich heute 5 Sonnenflecken. Es ereigneten sich nur kleinere C-Klasse Sonneneruptionen in den letzten 24 Stunden, verursacht von den beiden Sonnenflecken 2349 und 2353. Die Region 2353 zeigt außerdem Anzeichen leichten Wachstums in Größe und magnetischer Komplexität …

Weiterlesen »

Update: Sonnensturm erreicht die Erde

Bild: ESA / NASA

Die ersten Ausläufer eines Sonnensturms erreichten bereits gegen Mittag die Erde. Der Sonnensturm könnte am Abend für sichtbare Polarlichter in Norddeutschland sorgen.   Gegen 12:30 Uhr erreichte der KMA (koronale Massenauswurf) , von der M7.31 Sonneneruption am 18.04.2014, die ACE Raumsonde. Die Sonnenwindgeschwindigkeit steigt dabei auf knapp über 750Km/s an. Das …

Weiterlesen »

Weltraumwetterbericht vom 25. August 2013

weltraumwetterbericht

Weltraumwetterbericht vom 25. August Analyse der aktiven Sonnenflecken Die Sonnenaktivität fiel wieder auf ein sehr niedriges Niveau in den letzten 24 Stunden. Es gibt derzeit 6 nummerierte Sonnenflecken auf der sichtbaren Sonnenscheibe, wobei sich die Regionen 1830 und 1831 im Laufe des Tages über den westlichen Horizont verabschieden werden. Die …

Weiterlesen »

Filament Eruption schleudert KMA in Richtung Erde

Animation des KMA

Filament Eruption Ein großes Filament hat sich am frühen Morgen in der südlichen Hemisphäre von der Sonnenoberfläche gelöst und einen hellen Koronalen Massenauswurf verursacht. Bisherige Analysen gehen davon aus, dass sich die Plasmawolke teilweise in Richtung Erde bewegt. Das Goddard Space Flight Center rechnet mit einem südlichen Treffer auf unser Magnetfeld am …

Weiterlesen »

M-Klasse Sonneneruption verursacht einen koronalen Massenauswurf

sonneneruption

M-Klasse Sonneneruption Gegen 05:00 Uhr MESZ ereignete sich am Ostrand der Sonne ( Sonnenfleck 1777 ) eine Sonneneruption bzw. ein Solarer Röntgen Flare der Stärke M2.9. Es kam zu einem koronalen Massenauswurf der jedoch nicht erdgerichtet war . Zukünftige Eruptionen könnten die Erde aber treffen und die Polarlichtaktivität erhöhen. Weitere Ausbrüche der M-Klasse …

Weiterlesen »

C-Klasse Flare & Eruptive Protuberanz

Eruptive Protuberanz & Koronaler Massenauswurf

Aktuelle Sonnenaktivität & Weltraumwetter Die Fleckenregion 1775 hat ihre magnetische Konfiguration weiter verstärkt und hat nun genug Potenzial für eine M-Klasse Sonneneruption. Aus ihr kamen bisher 6 C-Flares. Weitere Ereignisse sind sehr wahrscheinlich. Das Erdmagnetfeld ist bis zum Donnerstag ruhig. Das große Koronale loch 573 liegt noch bis zum 20. …

Weiterlesen »

Nachlassender geomagnetischer Sturm

Geomagnetischer Sturm Nachdem der geomagnetischer Sturm von gestern knapp 15 Stunden ununterbrochen anhielt, gibt es nun wieder eine leichte Beruhigung des Erdmagnetfelds. Der Kp-Index, ein Maß für die geomagnetische Aktivität, entwickelt von Julius Bartels 1949 am Geophysikalischen Institut Potsdam, fiel bereits in den Nachmittagsstunden wieder auf 3 bis 4. Zwischenzeitlich erreicht der Sturm einen …

Weiterlesen »

Geomagnetischer Sturm der Kategorie G2 aktiv !

Geomagnetischer Sturm Das Deutsche GeoForschungsZentrum in Potsdam maß zwischen 3 und 6 Uhr einen Kp-Index von 6,5 was einem moderaten geomagnetischen Sturm der Kategorie G2 entspricht . Zwischenzeitlich erreichte der Global gemessene Kp-Index einen Wert von 7, was einem Starken geomagnetischen Sturm entspricht. Die Quelle des Koronalen Massenauswurfs ist derzeit noch …

Weiterlesen »