Home / Sonnenaktivität / Weltraum-Wettervorhersage: Sonnensturm am 16. Dezember möglich

Weltraum-Wettervorhersage: Sonnensturm am 16. Dezember möglich

++ Vorabinformation – Sonnensturm am Mittwoch möglich ++

12371007_1208862639164963_3504125741901866771_o
 
Das NOAA-Weltraumwetterprognosezentrum rechnet am 16. Dezember 2015 mit einem geomagnetischen Sturm der Kategorie G1. Auf einer Skala von G1 bis G5 entspricht dies zwar nur einem geringen „Sturm“, jedoch ist Fotografisches Polarlicht in Nord-Deutschland nicht ausgeschlossen.
Zuletzt war dies in der Nacht vom 18. auf den 19. November 2015 der Fall, hier war fotografisches Polarlicht bis nach Österreich zu sehen,in Nord-Deutschland konnte man sogar schwach visuelles Polarlicht bestaunen.
 
Verantwortlich für die Vorabinformation ist ein wiederkehrendes kornales Loch aus dem ein konstanter und berechenbarer Sonnenwind entweichen kann. Das Eintreffen eines solchen Sonnenwind-Stroms kann daher relativ Zeitnah vorhergesagt werden.

Fachbegriffe kurz erklärt

Geomagnetischer Sturm
Die Erde befindet sich in einer Art magnetischer Blase, der Magnetosphäre. Diese schützt uns vor dem Sonnenwind. Trifft ein Sonnensturm die Erde, stört er die Magnetosphäre und löst einen geomagnetischen Sturm aus. Polarlichter treten auf. Satelliten können beschädigt oder Funkverbindungen und elektrische Leitungen gestört werden.
Koronales Loch
Ein koronales Loch ist ein Bereich in der Sonnenkorona mit einer niedrigeren Temperatur und Dichte als in der Umgebung. Auf Sonnenbildern erkennt man ein koronales Loch als grösseren, dunklen Bereich. Hier kann Plasma austreten und sich als Sonnenwind im Weltraum verbreiten.Polarlichter (Auroras)Polarlichter entstehen, wenn während eines Sonnensturms geladene Teilchen von der Sonne in die Erdatmosphäre gelangen und hier die Sauerstoffatome zum Glühen bringen.  Die grünlich bis violett leuchtenden Schleier können am Nord- und am Südpol entstehen.

Weitere Begriffe haben wir Euch –hier– zusammengestellt

Über Dominik

Mein Name ist Dominik, ich bin 28 Jahre alt und Gründer des Weblogs "Sonnen-Sturm.info". Die Astronomie sowie die Beobachtung der Sonnenaktivität ist ein langjähriges Hobby von mir. Mit diesem Weblog möchte ich euch an meinem Hobby teilhaben lassen und hoffe so, einige für die Astronomie begeistern zu können!

Dies könnte Sie auch Interessieren

Weltraumwetter wird zur Gefahr für unsere Technik

Wenn das Weltraumwetter unsere Technik abstürzen lässt

Miniaturisierter Schaltkreise werden immer Störanfälliger für das Weltraumwetter Die fortschreitenden Miniaturisierung der Schaltkreise in unserer Unterhaltungselektronik, bei …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.