Home / Begriff / Mars
Teleskop bei Astroshop

Günstige Teleskope Kaufen

Mars

Der Mars

Der Planet Mars in unserem Sonnensystem wird auch Wüstenplanet genannt

Mars Darstellung
Dieses Bild zeigt den Mars und seine Monde. Elemente dieses Bildes, bereitgestellt von der NASA.

Zahlen und Fakten

Masse in kg6,421 x 1023
Durchmesser in km6 794
Mittlere Entfernung von der Sonne (km)227,94  Mio
Umdrehungsperiode (Stunden)24,62
Temperatur der Oberfläche-140°C bis 20°C

 

Der Mars ist der vierte Planet in unserem Sonnensystem. Er trägt den Namen des römischen Kriegsgottes, was vermutlich mit seiner roten Farbe zu tun hat.

Bevor man den Mars mittels Raumsonden erforscht hat, vermutete man, dass hier außerirdisches Leben sin könnte. Durch die Erforschung hat man dies mittlerweile ausgeschlossen, da auf der trockenen, kalten und öden Oberfläche, nichts zu finden ist. (bis jetzt)

Auch durch die dünne Atmosphäre des Planeten, welche überwiegend aus Kohlendioxid besteht und die somit keinen Schutz vor der schädlichen Strahlung der Sonne bietet, kann man Leben hier ausschließen. Die Oberfläche des Mars lässt vermuten, dass vor Millionen von Jahren Unmengen an Wasser geflossen sein muss. Darauf deuten die Flussspuren hin. Das Meiste davon ist im laufe der Zeit verdunstet. Möglich wäre aber noch eine größere Menge an Wasser, in gefrorenen Zustand unter der Oberfläche zu finden.

„Sojourner“ war das erste Fahrzeug auf dem Mars, welches mit der amerikanischen Sonde „Pathfinder“ von der Nasa im Jahr 1997 gelandet ist. Auch die Sonden „Spirit und „Opportunity“ haben in vielen Monaten einen großen Teil der Oberfläche erkundet und Gesteinsproben untersucht. Viele der heutigen Aufnahmen entstanden durch die Orbiter „Mars Express“, „Mars Odyssey“ und „Global Surveyor“ und sorgen dafür, dass der Planet fast vollständig kartiert ist.

Natürliche Gesteinsmassive haben vor einigen Jahren Anlass zur Spekulation gegeben. Auf Bildern hatte man das sogenannte „Marsgesicht“ entdeckt. Man vermutete dadurch intelligentes Leben, da durch den Lichteinfall eine Ähnlichkeit mit dem menschlichen Gesicht zu sehen war.

Um den Mars am Himmel zu erkennen benötigt man kein Teleskop. Mit dem bloßen Auge ist ein mittelheller rötlicher Lichtpunkt zu sehen. Der Mars besitzt auch noch zwei kleine Monde „Phobos“ und „Deimos“ welche sich nur mit einem größeren Teleskop erspähen lassen.

Über Dominik

Mein Name ist Dominik Zgrzendek, ich bin 29 Jahre alt und Gründer des Weblogs "Sonnen-Sturm.info". Die Astronomie sowie die Beobachtung der Sonne ist ein langjähriges Hobby von mir. Mit diesem Weblog möchte ich euch an meinem Hobby teilhaben lassen und hoffe so, einige für die Astronomie begeistern zu können!