Dominik Zgrzendek

Dominik Zgrzendek

Mein Name ist Dominik Zgrzendek, ich bin 33 Jahre alt und Gründer des Weblogs "Sonnen-Sturm.info". Die Astronomie, sowie die Beobachtung der Sonne, ist ein langjähriges Hobby von mir. Mit dieser Seite möchte ich euch an meinem Hobby teilhaben lassen und hoffe so, einige für die Astronomie begeistern zu können!
  • NewsSonnensturm 28.08.2021

    Stürmisches Weltraumwetter: Polarlichter und Sonnenstürme erwartet

    Geomagnetischer Sturm in der Nacht aktiv   Als geomagnetischer Sturm bezeichnet man die Störung der Magnetosphäre der Erde. Der kontinuierliche Fluss von Teilchen und Feldern von der Sonne (Sonnenwind genannt) interagiert mit dem Erdmagnetfeld. Starke, vorübergehende Impulse aufgrund von Sonneneruptionen erzeugen eine magnetische Bodenstörung, indem sie die komplexen Stromsysteme in und in der Nähe der Erdatmosphäre beeinflussen. Einige der Auswirkungen sind z.b. Polarlichter. Die Stärke der Ausschläge…

    Mehr lesen »
  • Astronomie
    Sonnenzyklus 25

    Sonnenzyklus 25 – erwarten uns heftige Sonnenstürme?

    Seit Ende des Jahres 2019 läuft der Sonnenzyklus 25. Der vergangene Zyklus unseres Sterns war eher ruhig. Werden wir in den nächsten Jahren wieder mehr Sonnenstürme, Flares, Protuberanzen und Sonnenflecken sehen? Auf dem YouTube-Kanal von Sonnensturm.info erhaltet Ihr regelmäßig Nachrichten zu Sonnenaktivität und Sichtbarkeit von Polarlichtern!

    Mehr lesen »
  • News Sonnentsunami und erneute Eruption 4

    Sonnentsunami und erneute Eruption

    Der Sonnenfleck AR2859 brach am 26. August aus und erzeugte eine Sonneneruption der Klasse C3. Die Eruption war jedoch nicht die Hauptattraktion. Die Eruption löste auch einen gewaltigen „Sonnen-Tsunami“ aus. In diesem Falschfarben-Ultraviolett-Film des Solar Dynamics Observatory der NASA kann man sehen, wie die schattenhafte Welle über die Sonne rollt. Der sich ausbreitende kreisförmige Schatten ist eine Welle aus heißem…

    Mehr lesen »
  • NewsSonneneruptionen am 24.08.2021

    Zwei Sonneneruptionen am 24.08.2021 beobachtet

    Polarlichter in Deutschland möglich! Gestern berichteten wir bereits über mögliche Polarlicht-Aktivitäten ab dem 25.08.2021. Heute wurden wir von zwei Ereignissen auf der Sonne überrascht, welche die Chancen nochmals deutlich anheben. Ab dem 25.08.21 bis voraussichtlich zum Wochenende sind die Chancen daher besonders hoch. An den Nord-und Ostseeküsten könnte es daher sichtbares Polarlicht geben, wie bereits im August 2021 Heute kam…

    Mehr lesen »
  • News Erhöhte Sonnensturm und Polarlicht Wahrscheinlichkeit 5

    Erhöhte Sonnensturm und Polarlicht Wahrscheinlichkeit

    Die Sonnenaktivität war in den letzten Tage leicht erhöht. Seit gestern sehen wir auf den Satellitenaufnahmen der Sonne eine neue Sonnenfleckenregion mit der Nummer 2859. Dieser Sonnenfleck hat bereits gestern für einen Röntgenflare der Klasse C gesorgt.     Dazu kamen einige kleinere magnetische Aktivitäten auf der Sonnenoberfläche, welche jedoch nicht als Sonnenflecken durchgebrochen sind. Auf der Nordhalbkugel der Sonne…

    Mehr lesen »
  • Astronomie Warum Funkeln und Blinken Sterne

    Warum funkeln Sterne nachts am Himmel ?

    Immer weniger Menschen beobachten und orientieren sich am Nachthimmel. Früher waren es überwiegend Seefahrer, die sich nachts an den Sternen orientierten. Doch heutzutage kennen nur noch weniger Menschen die Sternbilder, die zu bestimmten Jahreszeiten sichtbar sind. Könntet Ihr nachts den Norden bestimmen, wenn Ihr euch verirrt? Unser heutiger Lebensstil hat uns überwiegend in die Großstädte getrieben, umgeben vom hellen Licht,…

    Mehr lesen »
  • News Sonnenzyklus Progression

    Sonnenaktivität: Prognose und aktuelle Entwicklung 2022

    Auf unserer Sonne kommt es immer mal wieder zu plötzlichen Strahlungsausbrüchen, wobei häufig große Mengen an hochenergetischen Teilchen ins Weltall hinausgeschleudert wird. Trifft ein solcher Sonnensturm auf die Erde, verursacht dieser nicht nur Polarlichter, sondern kann auch gravierende Schäden an Satelliten, Kommunikationssysteme oder sogar an Stromnetzen verursachen. Sonneneruption ohne Sonnenflecken beobachtet Sonneneruptionen finden meist in Regionen mit mehreren Sonnenflecken statt,…

    Mehr lesen »
  • News Magnetosphären-Simulation

    Geomagnetische Sturmwarnung vom 16.06.2021 bis 17.06.2021

    Aktuell trifft ein schneller Sonnenwindstrom aus einem koronalen Loch an der südöstlichen Position der Sonne das Erdmagnetfeld und sorgt für etwas Unruhe. Möglicherweise wird innerhalb der nächsten 12-24 Stunden die Warnschwelle zum G1-Sturm erreicht oder kurzfristig überschritten. Dies hat keine ernsthaften Auswirkungen, kann jedoch zu schönen Polarlicht Sichtungen in den Polarregionen führen. Größere Auswirkungen werden jedoch nicht erwartet. Aktuelle Daten…

    Mehr lesen »
  • News Weltraum-Hurrikan

    Forscher entdecken Weltraum-Hurrikan über dem Nordpol

    Die spektakulären Lichtspiele der Polarlichter sind kein großes Mysterium mehr. Wenn Sonnenwind auf die Magnetosphäre der Erde trifft, regnet es Elektronen in die obere Atmosphäre, was in den höheren Breitengraden um den Planeten zu Farbausbrüchen am Himmel führt. Aber Polarlichter über der Nordpolkappe, insbesondere in Zeiten, in denen der Sonnenwind ruhig ist, haben Weltraumwetterexperten jahrzehntelang verwirrt. Nun hat ein internationales Forscherteam…

    Mehr lesen »
  • News Nordlichter Polarlichter in der Lagune des Jokulsarlon Gletscherflusses

    Wie entsteht das Polarlicht?

    Polarlichter – seit 2.000 Jahren beobachtet, noch immer unvollständig enträtselt Schriftliche Aufzeichnungen über Polarlichter finden sich bereits seit Beginn unserer Zeitrechnung. Vor 2.000 Jahren galten sie, wie Kometen, als Unheilverkünder, göttliche Orakel oder Geisterbotschaften an die Bewohner der Erde. Möglicherweise sind die nordischen Überlieferungen deshalb so negativ belastet, weil in Mitteleuropa fast ausschließlich Polarlicht von blutroter Farbe beobachtet wurden. Erst…

    Mehr lesen »
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"