Home / News / Weltraumwetter / Neue Sonnenflecken Region am Ostrand verursacht M-Klasse Flare
Teleskop bei Astroshop

Neue Sonnenflecken Region am Ostrand verursacht M-Klasse Flare

Geschätzte Lesedauer: 1 minute

Eine Reihe von Sonneneruptionen sind seit ca 6 Uhr heute Morgen aus verschiedenen Sonnenflecken zu beobachten. Angefangen bei dem ersten und bisher stärksten Flare mit M1.59 gegen 06:20Uhr, aus einer noch unbekannten Region am Rand, welche auch für einen C6.08 Flare verantwortlich war vor knapp einer Stunde, bis hin zu kleineren C-Klasse Flares wie z.b. einem C5.4 Flare aus dem Sonnenfleck 2227.
Die Aktivste Region schein jedoch die noch nicht sichtbare,hinter dem östlichen Rand zu sein. Auswirkungen von den Eruptionen heute sind nicht zu erwarten, da entweder keine Masse ausgestoßen wurde oder die Regionen nicht in der Position sind,um Einfluss auf unser Weltraumwetter zu nehmen.

Das Weltraumwetter bzw. die geomagnetischen Bedingungen haben sich seit gestern wieder etwas erholt. Das Erdmagnetfeld ist heute noch unruhig bis aktiv, Sturmperioden werden jedoch nicht erwartet.

 

 

Über Dominik

Mein Name ist Dominik Zgrzendek, ich bin 29 Jahre alt und Gründer des Weblogs "Sonnen-Sturm.info". Die Astronomie sowie die Beobachtung der Sonne ist ein langjähriges Hobby von mir. Mit diesem Weblog möchte ich euch an meinem Hobby teilhaben lassen und hoffe so, einige für die Astronomie begeistern zu können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.