Home / News / Weltraumwetter / Filament Ablösung von der Sonnenoberfläche

Filament Ablösung von der Sonnenoberfläche

Geschätzte Lesedauer: < 1 minute

Auf der Vorderseite der Sonne in einer sehr schön geoeffektiven Postion befindet sich gerade ein sehr großes Filament, welches in den letzten Stunden Anzeichen für eine Aktivierung, also eine Ablösung von der Sonnenoberfläche, aufweist.
Ob das so auch passiert, lässt sich hier verfolgen.https://halpha.nso.edu/index.html
Ein möglicher CME hätte wohl Schwierigkeiten, die Erde zu verfehlen….

Das Filament ist als dunkle fadenförmige Struktur sichtbar und kann, sofern Sie sich von der Sonnenoberfläche ablöst, einen koronalen Massenauswurf (CME), englisch Coronal Mass Ejection, in Richtung Erde schleudern, welcher dann in wenigen Tagen für Polarlichter sorgen könnte.

Im AKM e.V. Forum wird über die gestrigen Sonneneruptionen auf der Sonnenrückseite diskutiert.Dort findet sich auch ein kurzer Clip von den Flares.

Link: https://forum.meteoros.de/viewtopic.php?f=1&t=55026

 

* Update *

„lift off“ – Das Filament ist gerade dabei sich von der Sonnenoberfläche zu lösen. Der Großteil scheint dabei nach Norden zu fliegen.

Man sieht auf dem GONG-Movie einen C-Klasse Flare aus der unteren Region 2152. Dieser war wohl mit beteiligt am Abgang des Filaments. https://halpha.nso.edu/movie_T.html

Über Dominik

Mein Name ist Dominik Zgrzendek, ich bin 29 Jahre alt und Gründer des Weblogs "Sonnen-Sturm.info". Die Astronomie sowie die Beobachtung der Sonne ist ein langjähriges Hobby von mir. Mit diesem Weblog möchte ich euch an meinem Hobby teilhaben lassen und hoffe so, einige für die Astronomie begeistern zu können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Sonnen-Sturm.info