Weltraumwetter

Koronales Loch stört kurzzeitig ruhiges Weltraumwetter

Geschätzte Lesedauer: 2 minuten

Koronales Loch stört kurzzeitig ruhiges Weltraumwetter

ACE MAG & SWEPAM
ACE MAG & SWEPAM der letzten 24 Stunden

Derzeit sehen wir oben auf dem aktuellen ACE-Monitor die Auswirkungen eines schnellen Sonnenwindsstroms aus einem koronalen Loch. Die Bz Komponente des Interplanetaren Magnetfelds blieb jedoch bisher überwiegend im positiven Bereich, sodass keine starken geomagnetischen Unruhen ausgelöst wurden. Der erhöhte Sonnenwind bleibt voraussichtlich bis zum 15./16. September. Solange die Bz Komponente im Norden, also Positiv bleibt, sind nur kleine geomagnetische Aktivitäten zu erwarten ( max . Kp3 ).

In hohen Breiten besteht jedoch eine relativ gute Chance auf Polarlichter.

– Was zeigt der Advanced Composition Explorer ( ACE ) ?

Unten ist ein aktualisiertes Bild der sichtbaren Sonnenscheibe inc. der derzeit aktiven Sonnenflecken. Die Sonnenaktivität befindet sich weiterhin auf einem sehr niedrigen Niveau. Es ereigneten sich nur ein paar B-Klasse Flares innerhalb der letzten 24 Stunden . Die Regionen 1838 und 1840 sind derzeit ruhig und weisen keinerlei Aktivitäten auf. Die Quelle der schwachen B-Klasse Flares, der Sonnenfleck 1839 , weist eine einfache magnetische Beta Konfiguration auf und stellt somit keine Bedrohung für starke Sonneneruptionen da. Im südöstlichen Quadranten bleib der Sonnenfleck 1840 stabil, zeigt aber ein leichtes Wachstum in seinem Hauptfleck auf . Eine kleine neue Sonnenfleckengruppe bildete sich vorgestern im Westen und wurde von der NOAA mit der Nummer 1842 registriert. In den nächsten Tagen erwarten wir keine starke Sonneneruption. Es besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit für vereinzelte C-Klasse Flares.

– Was sind Sonneneruptionen / Solare Flares? 

// Aktuell kommt es zu Störungen in der Erreichbarkeit einiger NOAA Bilder und Daten. Die Ladezeit unserer Seite kann sich deshalb etwas verzögern. Teile der Webseite können daußerdem fehlerhaft angezeigt werden. //

Sonnenflecken am 13 September
Sonnenflecken am 13 September

Dominik Zgrzendek

Mein Name ist Dominik Zgrzendek, ich bin 31 Jahre alt und Gründer des Weblogs "Sonnen-Sturm.info". Die Astronomie sowie die Beobachtung der Sonne ist ein langjähriges Hobby von mir. Mit dieser Seite möchte ich euch an meinem Hobby teilhaben lassen und hoffe so, einige für die Astronomie begeistern zu können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close