Home / Astronomie / Sonnenaktivität / Eruptive C9 Sonneneruption mit erdgerichteten KMA

Eruptive C9 Sonneneruption mit erdgerichteten KMA

Sonnenflecken
Sonnenflecken 14/05/2015

Eine Filament Eruption in der Nähe des zur Erde gerichtetem Sonnenflecks 2345 löste gestern  gegen 19:20 Uhr einen Flare  der Stärke C9.2 aus. Bei dieser Sonneneruption wurde Sonnenplasma in Richtung Erde geschleudert. Auf den Satellitenaufnahmen LASCO C3 konnte man einen schwachen asymetrischen Full Halo Auswurf beobachten.

Der Large Angle and Spectrometric Coronagraph (LASCO) ist eines der 11 Instrumente, die sich an Board an der gemeinsamen Raumsonde ( SOHO ) der NASA / ESA befinden.  LASCO besteht aus drei Koronographen, C1, C2 und C3.
Ein Koronograph ist ein astronomisches Instrument zur Beobachtung der Sonnenatmosphäre, vor allem der inneren Korona.  Hierbei wird eine “Scheibe” vor die Sonne gelegt um das Sonnenlicht abzudämpfen und die Korona, einen Bereich der Atmosphäre , zu beobachten und zu erforschen.

Abhängig von der Lage einer Eruption auf der Sonne, können diese Explosion teilweise oder vollständig zur Erde gerichtet sein. Auf den Satellitenbildern, wie die unten, beobachten wir dies als einen teilweise oder gar vollständig Halo KMA. Wenn dies der Fall ist, wird der KMA die Erde je nach Geschwindigkeit nach etwa 12 bis 48 Stunden erreichen und einen Magnetsturm / Sonnensturm auslösen.

Der koronale Massenauswurf ist zum Großteil in Richtung Norden abgegangen, die zur Erde-gerichtete Komponente ist mit einer relativ langsamen Geschwindigkeit von etwa 400-450km/s unterwegs, sodass die Ankunft in der Nacht auf Sonntag oder am Sonntag Mittag zu erwarten ist. Als mögliche Auswirkung wäre ein schwacher geomagnetischer Sturm möglich.

Lasco C2 und C3 Aufnahmen des KMA

Lascor C3Lascor C2

Video der Sonneneruption

Filament eruption, C9 solar flareA filament eruption (see video) near earth-facing sunspot region 2345 was associated with yesterday’s strongest solar flare: C9.2 at 18:18 UTC. A faint asymmetrical full halo coronal mass ejection was launched towards Earth and could impact Earth later this week. More information to follow.Follow it live on www.spaceweatherlive.com

Posted by SpaceWeatherLive on Donnerstag, 14. Mai 2015

Über Dominik Zgrzendek

Mein Name ist Dominik Zgrzendek, ich bin 29 Jahre alt und Gründer des Weblogs „Sonnen-Sturm.info“. Die Astronomie sowie die Beobachtung der Sonne ist ein langjähriges Hobby von mir. Mit diesem Weblog möchte ich euch an meinem Hobby teilhaben lassen und hoffe so, einige für die Astronomie begeistern zu können!

Dies könnte Sie auch Interessieren

Heftigste Sonneneruption seit zwölf Jahren! Polarlicht in Deutschland ist wahrscheinlich

Polarlicht in Deutschland ? – Heftige Sonneneruption löst einen Sonnensturm aus Es war eine der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.