Home / News / Entfernung der Erde zum Mond und weitere interessante Fakten

Entfernung der Erde zum Mond und weitere interessante Fakten

Entfernung zwischen Erde und Mond
Teleskop bei Astroshop
Geschätzte Lesedauer: 5 minuten

Entfernung der Erde zum Mond

Wie weit ist der Mond von der Erde entfernt?

Wir möchten in diesem Artikel die Entfernung der Erde zum Mond klären. Außerdem gibt es ein paar weitere interessante Fakten zum Mond und dessen Einfluss auf die Erde.

Die Entfernung von der Erde bis zum Mond ist in den letzten Jahrzehnten immer wieder genau gemessen worden. Jedoch ist es nicht möglich die genaue Entfernung zum Mond durch eine einzige Zahl darzustellen. Ein Grund ist, dass die Entfernung zwischen der Erde und dem Mond schwankt. Der Mond befindet sich nicht auf einer perfekten Kreisbahn um die Erde, sondern bewegt sich in einer Ellipse (eier-förmige Bahn) – Diese weicht etwa 5 Prozent von einer runden Kreisbahn ab, aus diesem Grund schwankt die Entfernung zum Mond.

 

Einfluss des Monds auf die Erde

Der Mond verursacht mit seiner Anziehungskraft bei uns auf der Erde in den Weltmeeren Ebbe und Flut. Hierbei werden unvorstellbare Wassermassen hin- und hergeschoben – hierzu bedarf es viel Energie. Diese Energie liefert der Mond, indem er sich jedes Jahr um ca 3,8cm von der Erde entfernt. Auch die Erde beteiligt sich an dem Energie-Austausch, indem sie sich nach etwa 100 Jahren um 0,0016 Sekunden pro Tag langsamer dreht. Der Erdentag wird also um 0,0016 Sekunden pro Jahrhundert länger, und der Mond entfernt sich jedes Jahr um 3,8 cm von der Erde.

Selbst wenn sich die Erde und der Mond anfänglich berührt hätten, könnte dieser Prozess dennoch erst seit maximal 1,3 Milliarden Jahren ablaufen. Zu kurz für ein angeblich 4,6 Milliarden Jahre altes Erde-Mond-System.

Gezeitenwirkung durch Flieh- und Schwerkraft
Gezeitenwirkung durch Flieh- und Schwerkraft

 

Der Mond Stabilisiert die Erdachse

Der Mond nimmt mit seiner Gezeitenwirkung nicht nur Einfluss auf die Weltmeere, sondern trägt auch zur Stabilisierung der Erdachse bei. Der französische Astronom Jacques Laskar fand heraus, dass die Erdachse um bis zu 80 Grad schwanken könnte, wenn der Mond die Erde nicht durch seine verhältnismässig grosse Masse bei seinem Umlauf um die Erde deren Rotationsachse stabilisieren würde. Die Schräglage der Erdachse scheint mit 23,3 Grad recht stabil zu sein.

Beeinfluss der Mond unseren Schlaf?

Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut fanden keinen Zusammenhang zwischen den Mondphasen und dem menschlichem Schlaf. Für die Untersuchung werteten die Wissenschaflter große, bereits vorhandene Datensätze über den Schlaf zahlreicher Probanden aus. Während der Recherchen stießen sie auf weitere Studienergebnisse, welche ebenfalls keinen Einfluss des Mondes feststellen konnten. Diese sind jedoch häufig nicht veröffentlicht worden. Dadurch waren Studien mit positivem Befund bislang in der wissenschaftlichen Literatur überrepräsentiert.

Gibt es bei Vollmondnächten mehr Verbrechen?

Stark verbreitet ist auch der Glaube, dass es in Vollmondnächten zu mehr Unfällen, mehr Verbrechen und mehr Suiziden kommt. Auch soll der Mond Einfluss auf die Zahl der Geburtenhaben. Das amerikanische Forschertrio Ivan Kelly, James Rotton und Roger Culver hat zu genau diesen Thesen 37 Studien ausgewertet, mit dem Ergebnis, dass es keinen Zusammenhang zwischen den Mondphasen und menschlichem Verhalten gibt.

Veröffentlicht haben sie ihre Ergebnisse in einem Aufsatz mit dem vielsagenden Titel „The moon was full and nothing happended“ (Es war Vollmond, und nichts geschah“). Der Grund, weshalb Menschen glauben, dass Verbrechen oder Geburtenzahlen vom Mond beeinflusst werden könnten, sei möglicherweise auf ungenügende Physik-Kenntnisse, psychologische Vorbelastungen sowie verzerrte Medienberichte zurückzuführen.

Durchschnittliche Entfernung des Mondes

Entfernung zwischen Erde und Mond
Entfernung zwischen Erde und Mond

Die Erde ist im Durchschnitt 384.403 Kilometer vom Mond entfernt, der Abstand zu unserem ständigen Begleiter schwankt aber zwischen 406.740 und 356.410 Kilometern. Wichtig ist zu erwähnen, dass sich unser Beobachtungspunkt auf der Erdoberfläche näher am Mond befindet als vom Erdmittelpunkt aus. Man kann also von den hier erwähnten Entfernungen etwa 8.000 km abziehen wenn man den Abstand zwischen der Erd- und Mondoberfläche wissen möchte.

Anbei noch ein paar Kurzfakten zum Mond:

  • Die geringste Entfernung zum Mond beträgt etwa 356.000 km
  • Die größte Entfernung zum Mond beträgt 406.000 km
  • Ein Tag auf dem Mond dauert einen Monat
  • Vom Mond aus gesehen, geht die Erde nie auf oder unter

Den Mond kann man im übrigen sehr gut mit einem kleinen Teleskop beobachten. Einfache Teleskope gibt es z.b. hier

Entfernungsrechner Mond-Erde

Unser Mond-Entfernungsrechner zeigt die Distanz von der Erde (Erdmittelpunkt) zum Mond (Mondmittelpunkt)

Die Daten beziehen sich hierbei auf die Zeitpunkte innerhalb einer Lunation (Mondzyklus), zu denen die Entfernung am größten bzw. kleinsten ist (Perigäum und Apogäum). Der erdnächste und erdfernste Punkt der Mondumlaufbahn im Jahr 2018 ist zusätzlich hervorgehoben

Erdnächster Punkt (Perigäum) 2019

DatumOrtszeitEntfernung in kmEntfernung in Meilen
21. Jan20:59357 342 km222 042 mi
19. Feb10:02356 761 km221 681 mi
19. Mär20:47359 377 km223 306 mi
17. Apr00:04364 205 km226 306 mi
13. Mai23:52369 009 km229 291 mi
8. Jun01:15368 504 km228 978 mi
5. Jul07:00363 726 km226 009 mi
2. Aug09:11359 398 km223 319 mi
30. Aug17:53357 176 km221 939 mi
28. Sep04:24357 802 km222 328 mi
26. Okt12:38361 311 km224 508 mi
23. Nov08:40366 716 km227 867 mi
18. Dez21:25370 265 km230 072 mi
* Ungefähre Entfernungen. Erdnächster Punkt (Perigäum) des Jahres hervorgehoben.

Erdfernster Punkt (Apogäum) 2019

DatumOrtszeitEntfernung in kmEntfernung in Meilen
9. Jan05:28406 117 km252 350 mi
5. Feb10:28406 555 km252 622 mi
4. Mär12:26406 391 km252 519 mi
1. Apr02:13405 577 km252 014 mi
28. Apr20:19404 582 km251 396 mi
26. Mai15:27404 138 km251 120 mi
23. Jun09:49404 548 km251 375 mi
21. Jul01:58405 481 km251 954 mi
17. Aug12:49406 244 km252 429 mi
13. Sep15:32406 377 km252 511 mi
10. Okt20:28405 899 km252 214 mi
7. Nov09:35405 058 km251 691 mi
5. Dez05:08404 446 km251 311 mi
* Ungefähre Entfernungen. Erdfernster Punkt (Apogäum) des Jahres hervorgehoben.

Hinweise

  • Angegeben ist die Ortszeit in Essen
  • Sommerzeit wird berücksichtigt, wenn nötig.
  • Kalendersystem: Gregorianischer Kalender.

Video: Wie sind Sonnensystem, Erde, Mond und Ozeane entstanden? | Josef M. Gaßner

Über Dominik

Mein Name ist Dominik Zgrzendek, ich bin 29 Jahre alt und Gründer des Weblogs "Sonnen-Sturm.info". Die Astronomie sowie die Beobachtung der Sonne ist ein langjähriges Hobby von mir. Mit diesem Weblog möchte ich euch an meinem Hobby teilhaben lassen und hoffe so, einige für die Astronomie begeistern zu können!

4 Kommentare

  1. Sie schreiben: „Wichtig ist zu erwähnen, dass sich unser Beobachtungspunkt auf der Erdoberfläche näher am Mond befindet als vom Erdmittelpunkt aus. Man kann also von den hier erwähnten Entfernungen etwa 16.000 km abziehen wenn man den Abstand zwischen der Erd- und Mond Oberfläche wissen möchte.“
    Das stimmt leider nicht. Sie haben wohl die Durchmesser von Erde und Mond genommen anstatt der Radien (6400+1740=8140 statt Ihrer 16.000). Rechnen Sie noch einmal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.