Weltraumwetter

Doppelte M-Klasse Sonneneruption

Geschätzte Lesedauer: 2 minuten

26-sdo_m7

Die Sonnenaktivität war, während der letzten 24 Stunden, auf einem moderatem Niveau. Die Sonnenfleckengruppe 2172 produzierte eine M1.5 Sonneneruption um 19:40 Uhr, gefolgt von einer mäßig starken M7.3 Eruption um 21:01 Uhr, welche wohl aus der Fleckengruppe 2173 stammte. Beide Sonnenfleckengruppen haben sich heute bereits vollständig auf die Sonnenrückseite gedreht, sodass uns weitere Eruptionen verborgen bleiben. Der M7.3 Flare war verbunden mit einem Koronalen Massenauswurf, der jedoch in Richtung Westen und somit von der Erde weg flog.

Weitere kleinere C-Klasse Flares waren am Westrand zu beobachteten,  inc. einem C9.0 heute Morgen gegen 8:45Uhr  Die Sonnenflecken 2172 und 2173 werden keinen Einfluss mehr auf unser Weltraumwetter haben können, da Sie bereits vollständig über den Westrand rotiert sind. Jedoch wächst eine neue Region (2178) in der Mitte der Sonnenscheibe, welche derzeit mit C-Klasse Flares auf sich aufmerksam macht. Weitere Aktive Regionen werden in den nächsten Tagen am Ostrand erwartet. Kleine Einzelflecken sind bereits jetzt schon sichtbar.

Sonnenflecken 03.Oktober 2014
Sonnenflecken 03.Oktober 2014

Dominik Zgrzendek

Mein Name ist Dominik Zgrzendek, ich bin 31 Jahre alt und Gründer des Weblogs "Sonnen-Sturm.info". Die Astronomie sowie die Beobachtung der Sonne ist ein langjähriges Hobby von mir. Mit dieser Seite möchte ich euch an meinem Hobby teilhaben lassen und hoffe so, einige für die Astronomie begeistern zu können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"