NewsWeltraumwetter

Starke Sonneneruption – Polarlichter in Deutschland möglich!

Polarlicht-Warnung für den 29.10. - 31.10.2021

Geschätzte Lesedauer: 2 minuten

Auf der Sonne kam es am 28. Oktober 2021 um 17:35 Uhr zu einer massiven Sonneneruption. Das Solar Dynamics Observatory der NASA , dass die Sonne ständig beobachtet, hat folgendes Bild des Ereignisses aufgenommen.

Sonneneruption
Eine Sonneneruption der Klasse X1.0 blitzt am 28. Oktober 2021 in der Mitte der Sonne auf. Dieses Bild wurde vom Solar Dynamics Observatory der NASA aufgenommen und zeigt eine Mischung aus Licht der Wellenlängen 171 und 304 Angström.
Bildnachweis: NASA/GSFC/SDO

Sonneneruptionen sind starke Strahlungsausbrüche (Flares)

 

Die schädliche Strahlung eines Flares können die Erdatmosphäre nicht durchdringen und uns Menschen am Boden physisch nicht beeinträchtigen aber: wenn sie intensiv genug ist, können sie die Atmosphäre in der Schicht stören, in der GPS- und Kommunikationssignale übertragen werden.

Der Flare vom 28.10.2021 wird mit der der X1-Klasse klassifiziert. Die X-Klasse bezeichnet die intensivsten Flares, während die Zahl danach mehr Informationen über ihre Stärke gibt. Ein X2 ist doppelt so intensiv wie ein X1, ein X3 ist dreimal so intensiv usw. Flares, die als X10 oder stärker klassifiziert sind, gelten als Mega-Flares.

+++ Polarlicht-Warnung für den 29.10. – 31.10.2021 +++

Der X1-Flare entwickelte einen sehr starken koronale Massenauswurf, dessen hoch aufgeladene Plasmateilchen mit mehr als 1.000 km/s (3,6 Mio. km/h) auf die Erde zurasen und das ist nur die Spitze, denn auch die M-Flares die darauf folgten erzeugten Auswürfe, die in Wellen dem Hauptcluster hinterher folgen und bei Aufprall auf das Erdmagnetfeld einen starken Sonnensturm erzeugen.

Update: 29.10.2021 22:25Uhr – Aktuelle Vorhersage

Ein starker geomagnetischer Sturm der Kategorie G3 (Kp7) ist für morgen (Samstag) vorhergesagt.
Die aktuellen Vorhersagemodelle sehen die Ankunft des koronalen Massenauswurfs, der durch die gestrige Sonneneruption X1.0 ausgelöst wurde für Samstag. !
Der Impact wird etwa gegen Mittag erwartet, der starke Sturm wird dann die gesamte Nacht auf Sonntag über aktiv bleiben.

Starke Sonneneruption - Polarlichter in Deutschland möglich! 1

Kachelmannwetter hat eine Aurora Karte entwickelt, in der man die Aurora verfolgen kann.

Folgen Sie und auf unserer Facebook-Seite oder bei https://t.me/sonnen_sturm_info oder https://t.me/sonnen_sturm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"