Weltraumwetter

Aktive Region 1726 rotiert zur Sonnenrückseite, eine neue Region erscheint am Ostrand

Geschätzte Lesedauer: < 1 minute

In den letzten 3 Tagen war die Region 1726 alleine für diverse C-Flares verantwortlich. Insgesamt produzierte sie seit dem Erscheinungstag am 19. April  44 C-Flares und 1 M-Flare . Die Region verlor viel von ihrer magnetischen Komplexität, der letzte Delta Spot hat sich nun auch aufgelöst. Die Region wird im Laufe des Tages auf die Sonnenrückseite rotieren. Am Ostrand ist aber schon eine weitere Interessante Region zu beobachten ( 1731 ), es handelt sich hierbei um die Alte Region 1713, die eine komplette Rotation überlebt hat und noch immer aktiv ist

Das Erdmagnetfeld war unruhig bis aktiv und mit einzelnen Sturmperioden . Am frühen Morgen erreicht der KP einen Wert von 5, was einem Geomagnetischen Sturm der geringsten Stufe, G1 entspricht. Das interplanetarische Magnetfeld erreichte 23,4 nT, die senkrechte Komponente -18,9 nT. Mehrere Massenauswürfe wurden beobachtet, die jedoch alle nicht erdgerichtet sind.

Dominik Zgrzendek

Mein Name ist Dominik Zgrzendek, ich bin 31 Jahre alt und Gründer des Weblogs "Sonnen-Sturm.info". Die Astronomie sowie die Beobachtung der Sonne ist ein langjähriges Hobby von mir. Mit dieser Seite möchte ich euch an meinem Hobby teilhaben lassen und hoffe so, einige für die Astronomie begeistern zu können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close