NewsWeltraumwetter

Erhöhte Sonnensturm und Polarlicht Wahrscheinlichkeit

Sonnenwind trifft das Erdmagnetfeld am 25. August

Geschätzte Lesedauer: 2 minuten
Regionale Wahrscheinlichkeit für eine Sonneneruption nach Sonnenfleck
Regionale Wahrscheinlichkeit für eine Sonneneruption nach Sonnenfleck

Die Sonnenaktivität war in den letzten Tage leicht erhöht. Seit gestern sehen wir auf den Satellitenaufnahmen der Sonne eine neue Sonnenfleckenregion mit der Nummer 2859. Dieser Sonnenfleck hat bereits gestern für einen Röntgenflare der Klasse C gesorgt.

 

 

Vorhersage der geomagnetischen Aktivität
Vorhersage der geomagnetischen Aktivität

Dazu kamen einige kleinere magnetische Aktivitäten auf der Sonnenoberfläche, welche jedoch nicht als Sonnenflecken durchgebrochen sind. Auf der Nordhalbkugel der Sonne sehen wir ein ausgedehntes koronales Loch, dessen austretender Sonnenwind das Erdmagnetfeld voraussichtlich ab dem 25. August 2021 treffen wird. Hier erwarten die Vorhersagemodelle ein unruhiges Erdmagnetfeld bis hin zu einem kleinen geomagnetischen Sturm in hohen Breiten.

 

Unterstützen Sie Sonnen-Sturm.info!

Um unseren vielen Besuchern auch bei großen Ereignissen eine optimale Vorhersage zu geben, braucht es eine teure Serverausstattung. Unterstützen Sie dieses Projekt mit ihrem Beitrag, sodass wir auch in Zukunft den Betrieb aufrecht erhalten können!
spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"