Weltraumwetter

Weltraumwetterbericht vom 10. Juni 2013

Geschätzte Lesedauer: 2 minuten

Weltraumwetterbericht vom 10. Juni

Weltraumwetterbericht vom 10. Juni 2013 1

 

Die Sonnenaktivität ist in den letzten 24 Stunden wieder auf einem sehr niedrigen Niveau gewesen. Das größte Ereignis in dieser Zeit war eine Sonneneruption der Klasse C 3 am Montag den 09.06.13 gegen 04:00 Uhr aus alten Region 1762 . Es gibt derzeit 2 nummerierte Sonnenfleckenregion auf der sichtbaren Sonnenseite.

Heute gab es einen kaum nennenswerten C1.0 Flare. Das Erdmagnetfeld war in der ersten Tageshälfte sehr ruhig, in der zweiten Tageshälfte etwas unruhiger.

Prognose der Sonnenaktivität

flare_prop_region

Die Sonnenaktivität wird voraussichtlich sehr gering bleiben mit einer geringen Chance für C-Klasse Flares sowie einer sehr geringen Chance für M-Klasse Flares über den Prognosezeitraum vom 10. bis 13. Juni. Der Zuwachs durch die neue Region 1767 wird wohl nicht viel bringen. Die 10cm-Strahlung wird weiter abfallen. Das Erdmagnetfeld ist heute noch gelegentlich unruhig mit aktiven Passagen. Vom 11. bis zum 13. Juni wird ein ruhiges Erdmagnetfeld erwartet.

Prognose der geomagnetischen Aktivität

kp_mid

Es werden keine geomagnetischen Stürme im Zeitraum von 10-13 Juni erwartet. Das Erdmagnetfeld sollte überwiegend ruhig bleiben ( Kp=1-2 ) mit vereinzelten unruhigen Phasen ( Kp=3 )

Zusammenfassung der Sonnenaktivität vom 09.06.2013 HD

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"